Lohnsteuererklärung bei Honorartätigkeit?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

In einem solchen Fall würde ich vorsorglich eine Steuererklärung abgeben und darin direkt den Freibetrag beanspruchen. Beim Ausfüllen muß im Zweifelsfall das Finanzamt helfen.

Wenn Du keine Erklärung abgibst, kann es passieren, daß Dein Auftraggeber Dich meldet - und dann fordert das Finanzamt typischerweise erst mal Steuern. Dann kannst Du allerdings auch nachträglich die Erklärung abgeben, so daß der Bescheid abgeändert wird.

wer keine Lohnsteuer bezahlt, muss auch keine EStE abgeben.. es sei denn man erhält VWL

Was möchtest Du wissen?