Lohnsteuerbezahlung von 1000 €

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Du kannst Einspruch einlegen. Das bringt aber nur etwas, wenn Du konkret etwas bemängeln kannst, also z.B. dass bestimmte Werbungskosten nicht berücksichtigt wurden. Ein Einspruch mit dem pauschalen Begehr, dass die Steuer zu hoch sei, führt zu nichts.

Es könnte Sinn machen, dass sich das mal jemand ansieht, der was von Steuerrecht versteht. Das kann auch das Finanzamt sein, ist dann aber vom Ergebnis her Glückssache. Das Finanzamt hilft, es ist aber nicht dazu verpflichtet, Dir beim Steuersparen zu helfen. Es gibt aber freundliche Finanzbeamte, die ihren Steuerpflichtigen Tipps geben.

Klar das steht doch in dem Bescheid drin, lies mal genau. Du kannst da Einspruch einlegen. Du kannst aber auch zum Finanzamt fahren und dir das vor Ort erklären lassen, warum das dieses mal soviel mehr ist als beim letzten mal. Und du kannst dich da beraten lassen, ob ein Lohnsteuerklassenwechsel für euch infrage kommt und wie sich das auswirkt.

are2705 30.11.2013, 11:39

Ein Lohnsteuerklassenwechsel wirkt sich nicht auf die Einkommensteuer aus.

0

Sicher kannst Du gegen den Bescheid des Finanzamtes Widerspruch einlegen.

Vielen Dank. Werde mich schnellstmöglich drum kümmern

wenn du Angaben vergessen hast, reiche die schleunigst nach.

Was möchtest Du wissen?