Lohnsteuerbescheinigung Position 21

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ich verstehe nun nicht wer die Umzugskoasten bezahlt hat....

Wenn sie dein Arbeitgeber bezahlt hat, dann darfst du siese nicht veranschlagen.

Sollte er nur einen bestimmten Betrag bezahlt haben und du den Rest, dann als Werbungskosten veranschlagen.

Oder....Er hat dir das Geld gegeben im Sinne von einem "Gehalt", dann musst du es als Einkommen veranschlagen.

Ratzi73 08.07.2011, 09:23

Hi eeecki,

vielen Dank für deine rasche Antwort. Die Umzugskosten habe ich zunächst aus eigener Tasche bezahlt. Mein Arbeitgeber hat mir diese über die Gehaltsabrechnung zurück gezahlt, allerdings "unten" und somit eigentlich steuerfrei. Und es war auch nur etwa die Hälfte des Betrages, der nun auf meiner Lohnsteuerkarte steht. Muss ich es nun angeben oder nicht?

Gruß, Thomas

0
eeecki 08.07.2011, 14:41
@Ratzi73

Hey, dann unter Pos.21 eintragen. Wenn Du es ja als Einkommen angibst, dann musste es versteuern. Dann hätteste es ja zweimal versteuert, einmal bei dem du die Rechnung gezahlt hast und dann nochmal beim Finanzamt. Das nächste Mal soll dir dein Chef, das Geld in Bar auszahlen.

0

Was möchtest Du wissen?