Lohnsteuer zurückbekommen? (als Schüler, 16J.)

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Da du zwei geringfügigen Beschäftigungen nachgehst,und in der Gesamtsumme nicht über 400 Euro im Monat liegst,sollten beide Einkommen steuerfrei sein.Lediglich die Pauschsteuer in Höhe von 2 % könnte dir in Abzug gebracht werden.

Frag den Arbeitgeber B doch einmal nach dem Grund des Steuerabzugs.Und überprüfe deine Lohnabrechnung.Außerdem kontrolliere,ob du überhaupt bei der Minijob-Zentrale gemeldet bist.

Natürlich kannst du die einbehaltenen Steuerbeträge über die Einkommensteuererklärung zum Jahresende zurück bekommen.

Weitere Informationen findest du bei: www.minijob-zentrale.de

Wenn dir wirklich Lohnsteuer nach Klasse 6 abgezogen worden ist, erhälst du diese zurück. Das kannst du aber erst veranlassen, wenn das Jahr zuende ist. Du mußt eine eigene Einkommenssteuer-Erklärung abgeben. Deine Eltern machen doch vermutlich auch eine. Da kannst du mal bei denen nachfragen. Beim Finanzamt gibt es Formulare. Geht zwar auch elektronisch, aber beim ersten Mal würde ich dort hingehen, denn wenn du Fragen hast, helfen die dir dort auch. Ist bei dir eh nicht viel zu tun..

Wenn Lohnsteuer einbehalten wurde, wirst Du von Deinem Arbeitgeber eine elektronische Lohnsteuerbescheinigung erhalten. Daraus ergibt sich die Höhe der einbehaltenen Lohnsteuer, und dann wirst Du die Lohnsteuer über die Einkommensteuererklärung zurück erhalten. Aber mach Dich auf eine Frage des Finanzamts gefasst: Wenn Du Abzüge nach Steuerklasse VI hast, wo hast Du auf Steuerklasse I gearbeitet? Das ist nämlich der Normalfall bei nur einem lohnsteuerpflichtigen Arbeitsverhältnis. Und warum läuft das nicht über die Minijobregelung? Dann hättest Du nämlich gar keine Abzüge.

Nordlicht1987 27.01.2013, 11:25

Auch bei einem Minijob können Steuern für den Arbeitnehmer anfallen. Der Arbeitgeber kann - muß aber nicht - die Steuern pauschal übernehmen.

0
Klaraaha 27.01.2013, 12:23
@Nordlicht1987

Das stimmt. Manche Unternehmen wälzen die Pauschale auf die AN ab. Allerdings schreibt der Fragesteller, er wäre nach Lohnsteuerklasse 6 abgerechnet worden. Das macht man eigentlich nur, wenn der AN seine Lohnsteuerkarte bzw. heute die Bescheinigung für den Lohnsteuerabzug nicht vorlegt. Von einem 16 jährigen kann man nicht erwarten, dass er das alles weiß. Die Dame die die Abrechnungen macht, macht es sich einfach.

0
Nordlicht1987 27.01.2013, 13:50
@Klaraaha

... bzw. wenn man ein zweites Arbeitsverhältnis hat, wo man eine Lohnsteuerkarte vorlegen muß - das ist dann Steuerklasse 6

0

bei so geringen Einkommen bezhalt man keine Lohnsteuer, dazu müsstes du mehr als 1000 Eur im Monat verdienen. Falls es wirklich Steuer sein sollte die man dir abgezogen hat, musst du einen Lohnsteuerjahresausgleich machen, dann bekommst du alles wieder

Wie komme ich wieder an mein Geld?

In dem du nach Ende des Jahres eine Einkommensteuererklärung abgibst.

Was möchtest Du wissen?