Lohnsteuer zu hoch angerechnet - wegen Kündigung?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Sprich mit deinem Arbeitgeber. Die Abrechnung / Abrechnungen ist/sind wohl nicht korrekt.

Du hast gearbeitet, also hast du auch ein Anrecht auf Bezahlung usw.

Allerdings könnte des ein Problem mit der Personalabteilung (Abrechnung) gegeben haben, da doch kurzfristig die Kündigung "aufgehoben" wurde. Dort wurde sicher mitgeteilt das am 12.5. der letzte Arbeitstag ist und so wurde verfahren. Abmeldung bei der Sozialversicherung usw. Vielleicht hat der Manager alles nicht (rechtzeitig) weitergegeben.

Desweiteren, eine Abrechnung mit einem Teilmonat führt immer zu einer überproportionalen Steuerbelastung! Das egalisiert sich aber mit einer Einkommensteuererklärung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Amo93, die Frage wird so nicht zu beantworten sein. Auf den Seiten des Bundesfinanzministers gibt es einen kostenlosen Lohnsteuerrechner. Vielleicht hilft das.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?