Lohnsteuer in der Ausbildung zahlen?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Heey Unbeekannt99,

als Single mit der Lohnsteuerklasse 1 wird dir ab ca. 1.000 € mtl. Bruttolohn Lohnsteuer einbehalten!
Die Sozialversicherungsbeiträge für RV, AlV, KV u. PV werden dir mit ca. 20% einbehalten vom Arbeitgeber!

Nähereres kannst du mit dem AOK Gehaltsrechner 2017 selbst ausrechnen:
https://www.aok-business.de/hessen/tools-service/gehaltsrechner/gehaltsrechner-2017/

Gruß siola55

Manche sagen, dass man ab einem bestimmten Betrag Lohnsteuer zahlen muss selbst in der Ausbildung und manche wiederum sagen, dass man in der Ausbildung generell keine Lohnsteuer zahlen muss.

Dies ist Bruttolohn- u. Steuerklassenabhängig wie oben bereits beantwortet ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Erst bei ca. 1000 Euro brutto musst du Steuern zahlen, du zahlst also nichts oder sehr sehr wenig und kannst es dir am Jahresende zurück holen, da du wohl nicht das ganze Jahr über so viel Einkommen hast (Ausbildungsbeginn nicht Januar).

In der Ausbildung zahlen die meisten nur deshalb keine Steuern, weil sie zu wenig verdienen, nicht weil sie in der Ausbildung sind, darauf kommt es nicht an.

Du zahlst aber Sozialversicherungen, netto kannst du googeln (brutto netto rechner)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei dem Einkommen zahlst du schon lohnst euer usw. das hat man früher schon oft zb bei  500-600dm gehabt.

ziehe mal 250 € ab  das könnte das im günstigen Fall schon gewesen sein für Lohnsteuer  ,Versicherungen usw.Aber genau weist du es erst  nach der Lohnabrechnung und wen du dich informierst  was absetzbar ist Kants  du das meiste bis alles der Lohnsteuer   im neuen Jahr zurück bekommen.

zb unter Bewerbungskosten kannst du einiges verbuchen auch deine Fahrtkosten zur Arbeit und anderes.

Ich würde dir mal das Lohnsteuerjahresbuch  Empfehlen den das ist sehr aktuell bzw selbst wen es  das vom letzten Jahr ist ist es für dich nützlich und absetzbar beim Finanzamt ist es auch noch,

Damit habe ich  fast immer alles  an Lohnsteuer wieder bekommen.!Da es auch nützliche Tipps enthält auch   nach der Ausbildung ist es nützlich für die Steuer!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von siola55
08.03.2017, 12:56

Bei dem Einkommen zahlst du schon lohnst euer usw. das hat man früher schon oft zb bei  500-600dm gehabt.

Leider falsch deine Vermutung, lieber herakles3000 :-((

Früher bei 500-600dm - heute bei einem Single in LSt.Kl. 1 wird erst ab 1.000 € mtl. Bruttolohn Lohnsteuer einbehalten ;-)

0

Du wirst Lohnsteuer bezahlen müssen. Der Grundfreibetrag liegt bei 8.820€ jährlich. Mit deinem Gehalt kommst du aber auf 11.928€, oder mehr falls es Weihnachtsgeld etc gibt.

Es gibt Online viele Brutto-Netto-Rechner wo du dir ausrechnen lassen kannst was du rausbekommst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von siola55
08.03.2017, 12:51

Du wirst Lohnsteuer bezahlen müssen...

Hey SteffyGa,

...wird er nicht bezahlen müssen als Single in LSt.Kl. 1 ;-)

Der Grundfreibetrag liegt bei 8.820 € ... 

... plus Werbungskostenpauschale mit 1.000 € + Vorsorgeaufwand

0

Gehe ich richtig in der Annahme, dass du keine Kinder hast, noch gemeinsam veranlagt bist?

Und bist du älter als 23 Jahre alt?

Zahlst du Kirchensteuer und wenn ja, in welchem Bundesland?

Lohnsteuer sollte aber bei 0 liegen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wie kann man nur so nen Mist verzapfen : in der Ausbildung zahlt man keine Steuer

wenn man entsprechend verdient zahlt man Steuern

in deinem Fall kriegst du wohl 789 Euro raus zahlst keine Steuer

solltest du 30 Euro mehr verdienen ... sieht es anders aus

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?