Lohn,Gehalt,Jahresbonus

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ja, das ist mal wieder typisch Gewerkschaft. Beiträge kassieren und wenn das Mitglied Hilfe braucht, die Ohren steif halten. Du hast als Gewerkschaftsmitglied einen Anspruch darauf, dass man deine Interessen vertritt. Warum sollst du jetzt selbst was formulieren? Sag den Gewerkschaftsheinis, dass du nicht nur mit sofortiger Wirkung aus dem Verein austreten wirst sondern ihnen auch die Kosten für den Anwalt in Rechnung stellst wenn sie Ihrer Pflicht dir als Mitglied gegenüber nicht nachkommen.

Hier wirst du keine brauchbaren Formulierungsvorschläge bekommen, zumal die detaillierte Kenntnis über den vollständigen Sachverhalt unbekannt ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?