Lohnzurückzahlung wirksam?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das ist rechtens.

Lohn steht dir für deine Arbeitsleistung zu. Da du unentschuldigt gefehlt hast, hast du keine Arbeitsleistung erbracht. Warum soll dir hier Lohn zustehen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

jeder Arbeitnehmer (und Azubi) hat Rechte und Pflichten.

das Recht besteht u.a. darunter, für geleistete Arbeit bezahlt zu werden.

die Pflichten beinhalten, bei Krankheit dem Arbeitgeber über eine AU-Bescheinigung den Ausfall nachzuweisen ..

erfolgt der Nachweis nicht über die AU, so ist diese Zeit als unbezahlter Urlaub zu werten!

somit:

ja,. die Rückforderung des Lohnes ist in Ordnung, da DU deinen Verpflichtungen nicht nachgekommen bist ...

sollte die Rückzahlung nicht bis zum vom Arbeitgeber genannten Termin erfolgen, so kann dieser vorm Arbeitsgericht auf Lohnrückzahlung klagen ... und wird den Prozeß gewinnen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?