Lohnfortzahlung trotz Nichterscheinen in der Kündigungsfrist ?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

muss der AG jetzt den vollen lohn zahlen bis zum letzten Tag der Frist ?

Für unentschuldigte Fehltage gibt es keinen Anspruch auf Lohn.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der braucht nicht zahlen, Im Gegenteil. Durch das unerlaubte Fernbleiben hat der AN fristlos gekündigt. Der AG kann Schadenersatz verlangen, und der AN wird mit einer Sperre bei der Arge belegt!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DarthMario72
12.11.2015, 16:11

Durch das unerlaubte Fernbleiben hat der AN fristlos gekündigt.

Nein, hat er nicht. Er ist "nur" unentschuldigt seinem Arbeitsplatz ferngeblieben. Kündigungen haben schriftlich zu erfolgen, eine Kündigung durch konkludentes Handeln gibt es nicht.

1
Kommentar von aribaole
12.11.2015, 16:19

Wieviel Arbeitspraxis hast du schon DarthMario72 ? Kannst mir schon glauben was ich schreibe!

0

Unentschuldigtes Fernbleiben von der Arbeit verpflichtet nicht das Gehalt zu zahlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sadrio
12.11.2015, 14:48

Das ist ja richtig.Allerdings hat der AG überhaupt keine Reaktion gezeigt.keine Abmahnung, kein Anruf nichts....

0

Sei froh, wenn keine Schadensersatzforderung auf Dich zu kommt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?