Lohnfortzahlung Ferienjob

3 Antworten

In deinem Arbeitsvertrag müsste etwas stehen über die Entgeltfortzahlung im Krankheitsfall. Grundsätzlich hast du wie jeder Arbeitnehmer den Anspruch darauf. Dieser setzt aber erst ein, nachdem du vier volle Wochen gearbeitet hast. Wirst du jetzt genau an diesem Tag nach den 4 Wochen arbeitsunfähig (und ohne Attest) sieht das schon SEHR merkwürdig aus.

Wie die anderen schon gesagt haben: kommt auf den Vertrag an. Allerdings kann es bei einem Ferien Job sein, dass es keine Lohnfortzahlung gibt. Das kannst du dann nur akzeptieren.

Ich bin übrigens der Ansicht, dass du dir eine Lohnfortzahlung zwingend eine Krankmeldung vom Arzt brauchst, das mit dem dritten Tag ist nur Kulanz von vielen Arbeitgebern. Da geht es aber darum, wann der Schein da sein muss, nicht ab wann du krank geschrieben bist. Ein Tag krank ohne gelben zettel = unbezahlter Urlaub. Das ist Gesetz. Alles andere ist Kulanz.

ok aber lieber ein tag weniger geld als mehrere Tage krank!

0

Hoi.

" Ein Tag krank ohne gelben zettel = unbezahlter Urlaub. Das ist Gesetz. Alles andere ist Kulanz. "

Das ist quatsch - zeigt mal das Gesetz!!!

§ 3 EntgFG Anspruch auf Entgeltfortzahlung im Krankheitsfall

(1) Wird ein Arbeitnehmer durch Arbeitsunfähigkeit infolge Krankheit an seiner Arbeitsleistung verhindert, ohne daß ihn ein Verschulden trifft, so hat er Anspruch auf Entgeltfortzahlung im Krankheitsfall durch den Arbeitgeber für die Zeit der Arbeitsunfähigkeit bis zur Dauer von sechs Wochen.

Es ist eben so, wie Malik02 schrieb. Durch diesen Passus im Vertrag glaubt der Arbeitgeber seinem Beschäftigten, dass er auch ohne AU-Bescheinigung nicht arbeitsfähig war. Erst nach drei Tagen muss eine ärztliche Bescheinigung erfolgen.

Ciao Loki

0

Wenn im Vertrag das so steht brauchst du erst nach dem 3ten Tag eine Bescheinigung vom Arzt d.h. du musst nicht unbedingt eine vorlegen. Geh einfach wieder arbeiten und niemand wird nachfragen :)

fehltage mit attest nachholen?

hallo :) ich bin noch Schüler, habe jedoch einen nebenjob. ich wurde wegen einer Erkältung heute krankgeschrieben und habe heute bei meinem nebenjob angerufen dass ich morgen (arbeite immer dienstags und donnerstags) nicht kommen kann, da ich für heute und morgen krankgeschrieben bin und es mir wirklich schlecht geht. mein chef hat nur gemeint dass ich den fehltag morgen am mittwoch nachholen muss. ist das überhaupt rechtens? ich bin schließlich für morgen krankgeschrieben und denke auch nicht dass es mir am mittwoch so gut geht körperlich zu arbeiten. kann ich am mittwoch einfach absagen? ich fühle mich wirklich nich verantwortlich den fehltag nachtuholen da ich ja ein attest habe und heute vormittag schon bescheid gegeben hatte. danke für eure antworten! schönen abend

...zur Frage

Chef zahlt bei krankheit keinen gehalt mehr?

Arbeite bei einer Fastfoodkette als Aushilfe am Wochende und der Chef zahlt keinen Gehalt wenn man krank ist und möchte auch kein attest. Auch Leute, die dort Vollzeit und Teilzeit beschäftigt sind kriegen für diesen Tag nicht. Was soll das?

...zur Frage

Wenn man einen befristeten Vertrag und man ist Krank mit Attest kann man dann einen Kündigung kriegen?

Probezeit ist zu Ende

Arbeite bei der Deutsche Post als Postbote

...zur Frage

Ich habe einen Minijob,40Std/Monat. Chef hat keine Arbeit für mich, gibts Lohnfortzahlung?

Ich arbeite in einem Minijob auf Basis 40 Std/Monat. Der Vertragspartner meines Arbeitgebers zahlt jetzt nicht und daher kann ich nicht arbeiten und erhalte auch keine Lohn. Habe ich Anspruch auf Lohnfortzahlung o.ä., da ich an dieser Situation ja nicht schuldig bin?

...zur Frage

Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung am 3 Krankheitstag in den Briefkasten geworfen?

Hallo ich war vom Mittwoch bis Freitag krankgeschrieben. Ich habe meine Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung (Attest) am Freitag in der früh ca 10:30 in den Briefkasten geworfen. Jetzt die Frage könnte mein Arbeitnehmer mich kündigen wegen zu später Bescheinigungsabgabe? Mein Chef weis das ich krank bin von Mittwoch bis Freitag jedoch gibt es ja so eine Regelung das man bis 3 oder 4 Tagen seine Bescheinigung vorlegen muss beim Arbeitgeber. Bitte um Hilfe... Danke

...zur Frage

Darf mein Chef mir verbieten schwanger zu werden?

Hallo. Ich arbeite seit fast 2 jahren im büro. Mein vertrag läuft bald ab. Ich und der chef möchten beide den vertrag verlängern, aber chef hat sich erkündigt und sagte mir das ich nicht schwanger werden darf. Dafür macht er extra vertrag.

Geht sowas überhaupt? Darf er mir es verbieten?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?