Lohnfortzahlung bei Krankheitsfall während Ferienjob?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du bekommst nur die zwei Wochen bezahlt, denn der Anspruch auf Entgeltfortzahlung entsteht erst nach vierwöchiger unterbrochener Dauer des Arbeitsverhältnisses.

(EFZG § 3 Abs.:3)

Und wofür war die Kopie des Sovizalversicherungsausweis? Deshalb habe ich die Frage eigentlich gestellt.

0

Die Lohnfortzahlung setzt leider erste ein, wenn du vier Wochen im Betrieb gearbeitet hast. Du kannst aber bei der Krankenkasse, bei der du angemneldet wurdest Krankengeld beantragen. Es hängt davon ab, ob du ver sicherungspflichtig beschäftigt warst, oder als Ferienjob.

Woher weiß ich wie ich beschäftigt war?

0

Für eine Lohnfortzahlung im Krankheitsfall muss man mindestens 4 Wochen ununterbrochen gearbeitet haben. Jedenfalls bei den meisten Arbeitgebern. Schau einfach mal in deinen Arbeitsvertrag oder in den gültigen Tarifvertrag für deine Branche.

Im Arbeitsvertrag ist nichts erwähnt von Lohnfortzahlung im Krankheitsfall. Also weder, dass es eine gibt, noch dass es keine gibt.

0

Das wird durch das Entgeltfortzahlungsgesetz geregelt.

0

100% Lohnfortzahlung auch nach 6 Wochen?

Hallo,

ich habe einen Satz in meinen AV den ich nicht ganz verstehe.

[blabla]... ärztliche Bescheinigung vorzulegen. Die Lohnfortzahlung im Krankheitsfall beträgt 100%.

Davor und danach sind keine Angaben von Zeit gemacht worden, bekomme ich immer 100% auch wenn ich länger als 6 Wochen Krank bin?

MfG

...zur Frage

Lohnfortzahlung bei Studentenjobs im Krankheitsfall......

Studenten in Studentenjobs haben ja Anspruch auf Lohnfortzahlung im Krankeitsfall.

Bei konkreten Arbeitstagen lässt sich dies ja noch einfach berechnen aber wie ist es wenn der Student freie Zeiteinteilung hat?

Z.B. Der Student kommt unregelmäßig 2 mal die Woche für 8 Stunden.

Er erkrankt Dienstag und Mittwoch.

Hat er Anspruch auf Lohnfortzahlung im Krankheitsfall? Wer sagt denn, dass er genau Dienstag und Mittwoch gearbeitet hätte?

...zur Frage

Lohnfortzahlung?

Hallo,

Ich habe eine Frage zur Lohnfortzahlung im Krankheitsfall.

Mein Bruder war jetzt 4 Wochen am Stück krankgeschreiben. Die Krankschreibung ist nun am Freitag abgelaufen. Samstag, Sonntag und heute hätte er nicht arbieten brauchen. Nun hat er gestern Fussball gespielt und ist mit dem Fuß umgeknickt. Was passiert wenn er morgen zum Arzt geht und der Ihn wieder Krankschreibt. Fängt die Lohngeldfortzahlung dann wieder von vorna an oder hat er nur noch 2 Wochen Anspruch auf Lohnfortzahlung durch den Arbeitgeber ?

...zur Frage

Endet mit dem Versicherungspflichtigen Ferienjob auch die Mitgliedschaft bei der Krankenversicherung?

Also mitte Nächsten Monat fange ich mit einem ferienjob an, wo ich dann 4 Wochen Arbeite. Das heißt der Ferienjob endet auch mitten im Monat und nach weiteren zwei Wochen habe ich mich dann als Beamtenanwärter zu versichern. Meine Frage ist jetzt wie ich mich am besten Versichere, denn für den Ferienjob muss ich mich gesetzlich Krankenversichern. Für die Übergangszeit also die Zwei Wochen dazwischen weiß ich nicht ob ich dann wieder Familienversichert bin und anschließent wäre es sinnvoll sich Privat zu versichern, aber ist das ganze Hin und Her eigentlich so möglich??

...zur Frage

Lohnfortzahlung Krankheitsfall Leiharbeiter persoplan

Hallo, ich bin Student und habe momentan Semesterferien. Um etwas Geld zu verdienen wurde ich von einem Personaldienstvermittler (persoplan) als Leiharbeiter an Buderus vermittelt.

Mein Vertrag läuft vom 20.2.15 bis 13.3.15

Ich habe die ersten beiden Tage gearbeitet und dann hat mich die Grippewelle erfasst. Wurde die komplette Woche krank geschrieben und habe die Krankmeldung bei persoplan und der KK abgegeben.

Habe ich jetzt Anspruch auf Lohnfortzahlung im Krankheitsfall?

MfG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?