Lohnfortzahlung bei Arbeitsunfall nach der 6. Woche im minijob...wer zahlt weiter?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Die Krankenkasse. Du kriegst dann nur noch ein paar Prozente, ich glaube 60, bin mir aber nicht so sicher. In dem Jahr, in dem Dir das passiert, solltest Du sämtliche Quittungen für Zuzahlungen von Medikamenten aufheben. Das kannst Du am Jahresende bei der Krankenkasse einreichen und bekommst etwas wieder.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von wildsau777
14.07.2013, 22:32

hi, danke erst mal.

Da mein Arbeitgeber keine KK-Anteile bezahlt,werd ich denk von denen auch nichts erhalten oder?

0

Hoi.

Ja, die BG übernimmt das sogn. Verletztengeld, welches dann durch die Krankenkasse ausgezahlt wird.

Verletztengeld ist 80% vom letzten Brutto, maximal aber das Nettogehalt.

http://www.vbg.de/DE/2_Versicherungsschutz_und_Leistungen/3_Was_leisten_wir/3_Geldleistungen/geldleistungen_node.html;jsessionid=5820F3F8FC82302E919B35069F127145.live2

Ciao Loki

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von wildsau777
14.07.2013, 22:33

Hi und danke erstmal,

kann das auch direkt von der BG bezahlt werden,denn mein Arbeitgeber bezahlt nichts in die KK,da ja minijob? gruß

0

Was möchtest Du wissen?