Lohnen sich Saugroboter?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Hi,

vor einiger Zeit habe ich mir die selbe Frage gestellt, und dachte so ein Saugroboter kann doch nichts rechtes sein. Hmm nun besitze ich seid Weihnachten einen von iRobot, und will ihn absolut nicht mehr missen. Ich verlasse das Haus und er macht sauber, was will man mehr.

Es gibt natürlich mitlerweile einige verschiedene Modelle. Für die verschiedensten Anforderungen, verschiedene Geräte.

Ich habe einige Zeit damit verbracht, im Internet den passenden zu finden und habe mich dann für den iRobot Roomba 620 entschieden. Ich nutze ihn nun wie gesagt seit Weihnachten und bin mehr als überzeugt von diesem Modell. Kann ihn dir nur Empfehlen. 

Falls du dich mal über die kleinen Roboter informieren willst, dann schau doch mal auf www.saugroboter360.de vorbei. Dort habe ich jede Menge Infos zu verschiedenen Modellen gefunden. 

Was meine Kaufentscheidung ebenfalls erleichtert hat, sind die Videos und Tests die du dir zu verschiedenen Modellen anschauen kannst, und somit den Saugroboter schonmal in Aktion sehen kannst. 

Ich hoffe ich konnte dir mit der Antwort ebenfalls weiterhelfen. 

Viele Grüße 

Chris

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt darauf an, was du für Whg hast u wie sie eingerichtet ist. 

Wenn du große Flächen hast und alle Möbel an der Decke hängen und auch keine Hindernisse wie Teppiche oder Kanten den Weg versperren ... sprich, es funktioniert nur dort, wo er tatsächlich freie Bahn hat. 

Dort, wo man es sich wünschen würde, also in Ecken, unter Möbel oder auch auf Teppichen, da kommt das Ding nicht hin. 

Spar dir das Geld u wische oder sauge einmal pro Woche die Whg durch. Das ist effektiver. Außerdem hängt der Kleine ständig am Strom um den Akku zu laden. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von manu1982fz
20.02.2016, 11:10

Da muss ich aber etwas richtigstellen.

1.) Der Saugroboter erkennt Hindernisse wie Möbel und umfährt sie.

2.) Teppiche schafft es bis 2cm Höhe. Damit sind 98% aller Teppiche kein Problem für den Saugroboter.

3.) In Ecken fährt er auch sehr gut. Ich habe einen Vorwerk, der ist vorne eckig und hinten rund. Damit reinigt er die Ecken und hat beim "Rausfahren" auch keine Probleme.

Ein Saugroboter kann durchaus eine gute Investition sein. Glatte Böden saugt er ohne Probleme zuverlässig. Bei Teppichen muss man ca. 1x pro Monat mit einem Handsauger nachsaugen.

Die Akkukapazität liegt je nach Modell bei ca. 60 bis 90 Minuten. Damit schafft er auch größere Wohnungen. Ich habe eine 120m² Wohnung, die reinige ich immer in 2 Etappen. Erst Schlafzimmer, Büro, Bad und Flur, dann den Rest.

Ich wollte nicht mehr auf das Gerät verzichten.

1

Wir haben au h so ein Gerät und haben ihn ROBI getauft da er von der marke irobot ist
Wir sind wirklich zufrieden mit ROBI da er alles brav aufsaugt und man nicht mit dem Staubsauger rumkurven muss
Ich kann dir wirklich sagen dieses Monster von Staubsauger HASST mich
Aber natürlich kommt auch er manchmal zum Einsatz
Wenn man zB ganz kurz etwas aufsaugen muss oder so
Aber ROBI kommt immer dann zum Einsatz wenn ein Raum gesaugt werden muss
Ich kann ihn wirklich nur empfehlen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ebenso guten Morgen.

Also ich habe auch so ein Gerät seit einigen Jahren sogar bereits. Ich habe mich auch seither immer Gelegentlich mal schlau gemacht, da ich mit dem Gedanken spiele mir sogar einen zweiten zu zu legen. Aber derzeit habe ich einen Infinuvo aus der unteren Preiskategorie (Ist schon sehr alt und wird auch nicht mehr verkauft)

Deine eigentliche Frage befasst sich damit, ob er deinen Bedürfnissen gerecht wird, daher versuche ich mal aufzuklären:

1. Lautstärke

Mein Gerät ist z.B. nicht unbedingt  lauter als ein Handelsüblicher normaler Staubsauger und kann das daher nicht unbedingt als negativ bewerten. Jedoch unterscheidet sich die Lautstärke von Gerät zu Gerät und würde daher vor dem Kauf auf die Rezensionen schauen. Manche in den Rezensionen geben sogar eine Dezibel Angabe.

2. Laden

In der Tat suchen die meisten der Saugroboter automatisch die Ladestation und schließen sich selbst an, sofern das Saugintervall beendet ist oder der Akku sich dem Ende neigt.

3. Saugleistung/Effizienz

Die Saugleistung ist nicht so hoch wie bei einem richtigen Saubsauger, so hat er z.B. erhebliche Probleme bei Teppich. Hat man aber Laminat, Parkett oder PVC, sollte das kein Problem sein.


4. Reinigung des Gerätes

Ich finde es hält sich in Grenzen, allerdings gibt es Geräte bei denen ist das reinigen Leichter, bei anderen nicht. Konrekt bei mir, muss ich zum reinigen folgendes machen: Verfangene Haare aus den Rollen schneiden(genau wie bei einem normalen Sauger auch). Oberen Deckel abnehmen und beutel Ausleeren.

5. Sonstiges

Die Saugroboter kommen in vielen Preisklassen und bieten daher auch unterschiedlichste Funktionen, hinsichtlich der Raum und Hindernis-Erkennung. - Meiner z.B. 'ertastet' seine Gegend durch Drucksensoren am vorderen Teil, wodurch er erstmal sämtliche Hindernisse rammt. - Gibt aber auch Modelle die nicht erst überall gegen fahren.

Es gibt in der mittleren bis hohen Preiskategorie Modelle, bei denen sich sogar ein Zeitplan einbauen lässt. Somit kannst du z.B. sagen: "Montag, Dienstag und Donnerstag, zwischen 10:00 und 11:00 Uhr saugen"


Hindernisse:

Einerseits hat man stets das Problem mit den Ecken, da kommt der Roboter von der Form nicht so ganz hin. 

Je nach sonstigem Hindernis: Hoher Teppich, Stufen: Können ein Problem sein, da diese entweder gerammt werden oder nicht überquert werden können.

Hindernisse wie die 'Couch' kann je nach Hohe ein Problem sein, da in manchen Konstellationen der Roboter halt leider Stecken bleibt.



Was ich auch sehr informativ fande, war eine Videorezension zu einem Roomba:

http://www.amazon.de/review/R1TFLN00SN4A1B/ref=cm\_cr\_dp\_title?ie=UTF8&ASIN=B008ZAYZLM&channel=detail-glance&nodeID=3167641&store=kitchen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also je nach dem, an welche Preisklasse du gedacht hast, fahren die schon von alleine zurück. Und die sind die auch normalerweise sehr leise. Man kann die ja auch so programmieren, dass die losfahren, wenn man beispielsweise in die Arbeit geht.

Ich würde mir eher wegen der Effektivität sorgen machen. Auch wenn es Hersteller gibt, die behaupten ihre Roboter würden das Zimmer "nach Plan" durchfahren, sieht es für mich immer so aus als würden die immer kreuz und quer fahren. In die Ecken des Raums kommen die sowieso so gut wie nie. Also wirst du immer zwischendurch mal selber saugen müssen.

Aber eine Arbeitserleichterung sind sie bestimmt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

die frage ist glaube ich nicht ob sich ein solcher saugroboter lohnt oder nicht, eher ob man ihn braucht. wir haben uns kürzlich einen zugelegt und sind sehr begeistert (unsere katze übrigens auch)...wer laminat hat und tiere im haus, der kennt das nur zu gut. täglich kann man mit dem besen durchgehen und immer wieder kommen haare zum vorschein... wie gesagt, wir sind zu frieden und haben uns vorher belesen...wer wissen möchte wo, auf www.staubsauger-roboter.org lg romy

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe einen  von Vileda. Das ist aber eher eine Spielerei. Er ist nicht besonders laut, saugt aber nicht so, wie man es sich wünscht. Und nein, er fährt nicht allein zur Ladestation. Das muss man selbst machen. Bei meinem Gerät ist nur ein Ladegerät dabei, keine Ladestation.

es gibt natürlich noch hochwertigere Geräte , die sicher auch besser saugen und auch eine Ladestation zum rein fahren haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kann irobot weiterempfehlen. Die sind nicht sehr laut, und er findet alleine seinen weg zur ladestation zurück.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?