Lohnen sich Schallplatten?

7 Antworten

Nun, das kommt auf Deine Einstellung dazu an. Du musst da schon ein bisschen einen Fabel dafür entwickeln. Wenn es Dir rein um die praktische Seite geht, sind Platten natürlich nicht das richtige.

Platten sind jedoch nostalgisch und bei bestimmten Musikstilen einfach viel authentischer als eine steril klingende CD.

Zudem hat eine Platte wesentlich mehr Klanginformationen gespeichert. Frequenzen, welche bei einer CD aus Speichergründen abgeschnitten wurden, sind bei der LP vorhanden. Da müsstest Du schon eine SACD oder DVD-Audio als Vergleich nehmen, dass der Frequenzbereich in ungefähr gleich ist. Somit bietet eine Platte den besseren Klang ABER

Um den Klang auch tatsächlich hörbar zu machen, benötigst Du hochwertige Komponenten - vor allem ein hochwertiges Tonabnehmersystem. Günstige Systeme können bei weitem nicht den vollen Frequenzbereich einer LP wiedergeben. Und selbst teure Systeme schaffen es meist nicht ganz. Trotzdem kann man mit guten Systemen einen weit aus besseren Klang als mit einer CD erreichen.

Von der Haltbarkeit ist die LP auch im Vorteil, sofern Du sie keinen äußerlichen Schäden aussetzt. Im Endeffekt ist sie nahezu unbegrenzt haltbar. Bei einer original gepressten CD geht man aber auch von ca. 100 Jahren aus sofern sie nicht immer im UV-Licht oder großer Hitze gelagert wird. Gebrannte CDs sind allerdings in diesen Punkten viel empfindlicher das ist kein Vergleich!

Zudem ist es unheimlich schön und beruhigend dem Tonarm beim Auflegen oder auch Arbeiten zuzusehen.

Was ich nun bevorzuge? - Nun, je nach Musikstil - Musik von The Doors oder Roling Stones oder Sir Douglas Quintet genieße ich nur auf LP so richtig. Auch höre ich gerne mal eine Jazz LP.

Bei moderneren Klängen, Charts, Hip Hop etc. ist mir eine CD genauso recht und weitaus praktischer schon bezgl. Fernbedienbarkeit und Lauflänge.

Im Alltag tut es oft auch eine MP3 auf einem USB Stick - auch wenn der Klang auf einer hochwertigen Anlage natürlich nicht der gleiche ist.

Entscheiden musst Du das. Wenn Du einen Plattenspieler kaufst, solltest Du aber in jedem Fall 300 bis 400 Euro als Minimum einkalkulieren. Schau Dir z. B. mal den DUAL CS455 an - das ist ein ordentliches Gerät zum noch erschwinglichen Preis. Ich habe ihn schon seit über 20 Jahren und er läuft bis heute einwandfrei. Das serienmäßig mitgelieferte Tonabnehmersystem ist inwischen ein anderes - nämlich das Ortofon OMB100 (bei mir damals noch ein Audio Technica mit Dual-Label DNS251E - was theoretisch einem AT91E entsprechen würde) - ist ein ordentliches System aber eines der günstigeren Preisklasse - also keines mit dem Du einen CD Klang jetzt deutlich übertreffen würdest - da musst Du anders investieren und ggf. auch einen teureren Dreher nehmen.

Was erwartest du? Wie sind deine Hörgewohnheiten?

Wenn du etwas Geld in die Hand nimmst und dir sowas überhaupt wichtig ist, kannst du diverse für dich Alben als Vinyl etwas anders "erleben", hören sich schon etwas anders an (je nach Audio-Setup). Allerdings musst du dich auch um die Platte kümmern (V.a. Säubern), dieses Ritual lädt aber gleichzeitig auch zum aktiven Hören ein.

Ansonsten ist es auch ganz cool, geliebte Alben als "groß" zu besitzen. Kenne auch jemanden, der sich die eher wegen dem großen Cover kauft und an die Wand stellt.

Problem bei Platten ist allerdings, dass die Wiedergabequalität an vielen Punkten beeinträchtigt werden kann. So ist man zum Beispiel auf eine gute Pressung angewiesen, sonst hört sich das auch mal bescheiden an.

Ich bin auch 16 und habe meinen eigenen Plattenspieler. Das war wahrscheinlich die beste Investition von meinem Geburtstagsgeld. Es ist jedes Mal so ein geiles Gefühl, wenn man eine Platte abspielt. Ich meine, die Musik kommt der von Platte und wird nicht von irgendeiner Datei auf einem Handy oder von einer CD abgespielt. Außerdem haben manche Platten so eine schöne Optik. Ich bin zumindest so ein Opfer und kaufe mir manche Schallplatten einfach, weil mir das Aussehen gefällt, haha. Ansonsten sind Schallplatten natürlich sehr empfindlich und ich hatte anfangs so Angst die Platten nur aus der Hülle zu nehmen, weil die schnell verkratzen können.

hach es besteht Hoffnung in der Jugend ^^

4

Ist Geschmacksache, Vinyl ist aber schon ne geile Sache und mit der richtigen Pflege/Handhabung halten die echt eine Ewigkeit. Früher beides  ohne Ende gesammelt und muss sagen meine Schallplatten Sammlung hat die letzten 25 Jahre besser überstanden bzw. ist kompletter da weniger Scheiben abhanden gekommen sind, man verleiht sie weniger und Vinyl Liebhaber gehen definitiv besser mit ner LP um, als der Kollege der deine CD mal n paar Wochen im Auto rumfliegen hat. Heute kauf ich meist nur noch über ITunes oder nutze Streamingdienste.

Denk dran. Du brauchst vermutlich nen Verstärker und Boxen, ach und wenn du platten hast, nicht rauffassen :)

Was möchtest Du wissen?