Lohnen sich Netflix, Amazon Prime Video, Maxdome etc. noch?

8 Antworten

Rechtlich sind illegale Streamingportale keine Grauzone mehr. Der Europäische Gerichtshof hat ein endgültiges Urteil in der Sache gefällt. Das ist jetzt illegal.

Das ändert natürlich nicht die Chance dabei erwischt zu werden. Der illegale STreaminganbieter muss dafür deine IP speichern, was er nur eine Woche lang darf. In dieser zeit muss er dann von der Polizei erwischt werden. Und wenn deine IP gespeichert ist, bekommst du eine Anzeige oder ABmahnung,

Du siehst: Extrem unwahrscheinlich.

Wenn DU viele Serien guckst, empfehle ich dir trotzdem die legalen ANbieter. Hier ist die Oberfläche schön strukturiert, gute Videoplayer, keine nervige Werbung, usw.

Quasi meine Meinung.. Die legalen Anbieter sind wirklich viel übersichtlicher als vereinzelnte andere Seiten.

0

durch amazon prime die ich abgeschlossen haben, wegen dem Studententarif, durfte ich auch mal Amazon Prime Video mit dem TV Stick testen. Ich war wirklich enttäuscht.

Die Filme die es dort gibt, sind zum Teil schon stein alt, dann wird selten was neu veröffentlicht ... etc. 

Ich würde es erstmal nicht mehr nutzen.

Die Erfahrung mache ich leider auch immer wieder, neuere Filme werden so gut wie nie angeboten...

0

Ich nutze Netflix und Maxdome gleichzeitig. Bei einem sind gute Filme und beim anderen gute Serien. Außerdem habe ich eine gleichbleibende gute Qualität, was bei "illegalen" Streaming Seiten oft nicht der Fall ist, zudem gibt es dort keine Grauzone und schließlich willst du für deinen Beruf ja auch bezahlt werden. Ähnlich geht es da den Schauspielern und sonstigen Beteiligten :)

Was möchtest Du wissen?