Lohnen sich die neuen KfW Konditionen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wärmedämmung ist immer gut. Man muss nur sehen, dass es Teilbereiche im Bestandsbau gibt, die man nachträglich nicht mehr dämmen kann. So z.B. die Bodenplatte. Auch die Fensterleibungen sind kaum mehr zu dämmen, da zu wenig Platz. Eine zentrale Lüftungsanlage ist wegen der Kanäle auch meist recht schwierig und kostspielig, ggf. hier auf dezentrale Lüftungsanlagen ausweichen. Erdwärme wird auch kostenintensiv, meine Bauherren sind immer mit Luftwärmepumpen zufrieden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mach dir doch mal ne Tabelle über die Zeit von 30 Jahren, daraus Graphen und dann siehste ja wo dein Optium ist und ob es im Rahmen deiner Vorstellungen liegt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kleffer
26.01.2016, 14:26

Das wären ja alles nur geschätzte Zahlen. Leider finden sich halt auch so viele Summen zum Mehrkostenaufwand. Also wäre ein Vergleich mit diesen Summen mehr als Glücksspiel. Aus diesem Grund hoffe ich auf Erfahrungsberichte. 

0

Was möchtest Du wissen?