Lohnen sich die Mehrkosten für ein Induktionskochfeld?

5 Antworten

also ich finde das es geschmacksache ist, ich z.b. habe früer sehr gerne mit gas gearbeitet, weil die hitze sofort da war und wieder weg, wenn das gas aus war. dann sind die anderen kochfelder gekommen und ich muss sagen mit dem induktions feld ist einiges besser. wenn man z.b. kleine kinder im haushalt hat, besteht nicht gefahr, das sie sich die finger verbrenne. es wird wirklich nur der topf heiss. natührlich kommt es auch auf die töpfe an. man kann keine teuere küche haben und billige oder alte töpfe.dort kann man auch viel falsch machen mit den töpfen.wenn du wirklich geld sparen möchtest und schneller kochen möchtest würde ich z.b. kupfer nehmen, leiten schneller und besser.

Es sieht besser aus und läßt sich auch leichter putzen. Das alleine ist schon die € 500,-- wert. Das es schneller geht kann ich auch bestätigen, aber dass nichts mehr anbrennt leider nicht! Wenn man nicht aufpasst und seine Speisen nicht umrührt brennt es auch mit dem Induktionsfeld an.

Ich hörte gerade, dass mit "Nichts anbrennen" das Anbrennen auf der Kochplatte selber gemeint war, nicht in den Töpfen. Das stimmt aber, oder? Hatte ich falsch verstanden...

0
@Mcoffer

Da die Kochplatte selbst nicht erwärmt, sondern die Hitze direkt im Topfboden erzeugt wird, kann es passieren (selten) daß durch die Hitze des Topfbodens die Platte so heiß wird dass doch mal was anbrennt. Wie gesagt selten und eher am Topfboden selbst.
LG
Rabbicook

0

Induktionsfelder sind gut wenn du Kinder hast, da sie einen Sicherheitsgewinn sind. Vom Energetischen Standpunkt kaufst du dir lieber ein Dampfkochtopf. Leichter zu dosieren und schneller sind sie auch. Wenn mal etwas überläuft, dann brennt nichts an, weil die Platte nur durch den Topf erwärmt wird. Daher auch sicherer wenn du Kinder hast.

Visco- oder Kaltschaummatratze?

Liebe Comunity,

ich möchte mir eine neue Matratzen kaufen und schwanke noch zwischen zwischen Viscoschaum- und Kaltschaummatratzen.

Wie sind eure Erfahrungen, lohnt es sich die Mehrkosten für Viscoschaummatratzen zu investieren ?

lg Kathrin

...zur Frage

Schnecken-"Zaun" aus Kupfer. Wer hat Erfahrungen damit gemacht?

Ich lese in letzter Zeit immer wieder, dass Kupfer-Umfassungen an Töpfen oder in Beeten Pflanzen vor Schnecken schützen soll. Würde mich wirklich sehr interessieren, über welche Erfahrungen Ihr aktuell berichten könnt.

Danke. Yorgos

...zur Frage

Selbsstätiges Ausschalten eines autarken Induktionskochfeldes nach dem Überkochen

Ich habe gehört, daß ein autarkes Induktionskochfeld sich nach dem Überkochen sehr oft aus Sicherheitsgründen ausschaltet. Ist dies wirklich so? Was passiert, wenn heißes Wasser über das Bedienfeld läuft? Hat jemand Erfahrungen mit solchen autarken Induktionskochfeldern? Für mich steht die Frage: Bedienelemente vorn über dem Herd oder beides (aus Platzgründen) getrennt, den Herd in einem Schrank und das Kochfeld auf der Arbeitsplatte.

...zur Frage

Töpfe für Induktionsfeld

Hallo!

Wir sind auf der Suche nach qualitativ guten Töpfen für ein Induktionskochfeld! Sind bereit für ein Topfset um die 350€ auszugeben! Kann uns jemand welche empfehlen, mit denen er gute Erfahrungen gemacht hat?

...zur Frage

Erfahrungen mit der iQos?

Hey Leute,

hat jemand Erfahrungen mit der iQos gemacht? Habe versucht auf die E-Zigarette umzusteigen aber war nicht wirklich was für mich, deshalb dachte ich eventuell an die iQos. Vll. hat ja schon ein Raucher Erfahrung mit der iQos gemacht :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?