Lohnen sich die Bücher von der Serie Outlander?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Du meinst sicher die "Feuer und Stein" Reihe von Diana Gabaldon, oder?

Ich mag die Bücher wirklich sehr gerne, ich würde dir aber raten auch wirklich mit dem ersten Band anzufangen. Ich finde die Bücher wesentlich besser als die Serie...

Die Bücher von Diana Gabaldon glänzen vor allem mit sehr vielen authentischen Charakteren, die wirklich in Erinnerung bleiben. Jamie, Claire, Lord John oder auch Jenny, Black Jack Randall oder später Roger und Brianna usw. usw. werden lebendig mit allen ihren Ecken und Kanten. Das macht die Geschichten auch so fesselnd, sie entsteht wirklich aus den Konflikten, dem Wesen der Charaktere und der jeweiligen Zeit, was die Bücher zu wirklich guten Geschichten macht, sie lebendig werden lässt und den Leser hineinzieht.

Wenn du dich für historische Romane ineressierst, gewürzt mit ein bisschen Fantasy oder auch Schottlandfan bist und gerne lange Geschichten liest, dann sollte das was für dich sein. Ich denke, die meisten Leser sind Frauen, aber auch für Männer und Fans anderer Genres sind die Bücher durchaus sehr lesenswert.

Es gibt sicher auch immerwieder dramatische Szenen, aber die Bücher sind nicht wie ein Thriller geschrieben. Falls du das mit "spannend" meinst, bist du eher falsch. Die Geschichte entwickelt sich ruhiger, aber das heißt nicht, dass sie nicht spannend und interessant wäre. Lies doch einfach mal rein ;-)

Viel Spaß beim lesen ;-)



Danke dir für die ausführliche Antwort. Also ich bin immer offen für neues. Ein Fan bin ich jetzt von nichts irgendwie, abwr die Geschichte muss mich schon packen

0

Hallo,

Meiner Meinung nach ist Diana Gabaldon ein Genie, wenn es darum geht, Charaktere authentisch wirken zu lassen. Man sieht die Hauptpersonen buchstäblich vor sich, als würden sie tatsächlich existieren.

Was mich auch sehr begeistert an diesen Büchern, ist die Tatsache, dass nichts beschönigt oder weggelassen wird, denn das Leben im 18. Jahrhundert, in dem sich ja ein Großteil der Geschichte abspielt, war nun mal vor allem in den Highlands schroff und oft grausam und unangenehm. Ein weiterer Punkt, der ihre Werke so authentisch macht.

Die Bücher kann ich daher nur empfehlen, wahnsinnig guter Schreibstil und die Recherchearbeit, die für diese Story betrieben wurde, ist tadellos.

Nö, ich hab das erste buch gelesen und es ist genau wie in der serie, nur extremst kleine unterschiede... aber beim buch wird einem echt schnell langweilig, die serie hat einfach ein besseres tempo

Was möchtest Du wissen?