Lohnen sich billige Musikinstrumente für Schüler/Anfänger?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Finger weg von dem Billigschrott! Ich habe einige Schüler, die mit so einem Teil in den Unterricht kommen. Ich bin mehr mit dem Reparieren und Mechanik-Einstellen beschäftigt als mit dem unterrichten. Die Dinger haben die Angewohnheit, falls sie nicht gleich auseinanderfallen, es spätestens in 6 - 12 Monaten nach Anschaffung zu tun. Damit tust Du Dir nix Gutes.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit Instrumenten vom Discounter, die den Eindruck erwecken, sie seien ein spielbares Instrument, dies aber kaum einlösen können, tut man aus meiner Sicht einem Anfänger, der ernsthaft lernen möchte, keinen Gefallen.

Das sind sehr schwere Startbedingungen, die man besser vermeidet. Schließlich ist das Erlernen eines Instruments an sich schon anspruchsvoll genug.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey!

Zu anderen Instrumenten kann ich nicht viel sagen aber zur Geige: Lass es!

Es gibt Musikschulen, die wirklich tolle Leihinstrumente haben. Aber bei Geigen sollte man wirklich vorsichtig sein. Im Gegensatz zur Gitarre hat sie nämlich keine Bundstäbe. Das heißt du bist komplett auf dein Gehör angewiesen. Da die Qualität von Discountergeigen fast immer erschreckend schlecht ist solltest du doch mehr investieren in ein Anfängerinstrument (lässt sich nachher auch rentabler wiederverkaufen wenn du nicht mehr spielen oder dir ein besseres Instrument anschaffen willst). Außerdem ist es auch für den Spieler selbst viel schöner und macht mehr Spaß, wenn die Geige einen warmen (und nicht künstlichen oder schrabbeligen) Klang hat!

Viel Spaß beim Instrument Erlernen!

LG Birdy :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Diese Hausmarken sind zumindest nicht ganz so schlecht von Thomann & Konsorten.

Vergessen kann man natürlich Violinen, die wenige € kosten. Ein vernünftiger Bogen kostet schon mehr.

Querflöten dto.

Mittlerweile sind sog. Mietkäufe oder Finanzierungen für nahe 0 % natürlich nicht schlecht.

Hier hat man wenigstens 3 Jahre Garantie & eine gewisse Qualitätssicherung

http://www.thomann.de/de/thomann_violinset_44.htm

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Würde ich dir nicht empfehlen. Meist sind die dann eher schwieriger zum lernen weil sie bspw schwerer zum dürcken sind oder keine klaren Töne von sich geben und man so nie sicher kann, ob das was man spielt auch richtig ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also bei Geigen etc. Würde ich auf keinen Fall welche vom Discounter nehmen. In ein paar Musik Häusern kann man sich auch welche ausleihen wenn man sich noch nicht sicher ist. Wenn man dann sagt man wird auf jeden Fall weiterspielen. Kann man sich immer noch eine kaufen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Definitiv nein. Mit schlechten Billiginstrumenten tut man sich gerade als Anfänger viel schwerer. Und Freude entwickeln wird sich auch weniger. Unter dem Strich: Mit schlechten Instrumenten ist die Chance, dass man bald wieder frustriert aufhört sehr groß.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei Geigen würde ich es definitiv nicht empfehlen, von Querflöten hab ich nicht wirklich Ahnung. Bei Geigen kann man allerdings auch Instrumente bei einem Geigenbauer leihen und zahlt dafür eine relativ kleine monatliche Miete. Und wenn man sich entscheiden sollte ein Instrument zu kaufen kann ein Teil der Miete angerechnet werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du könntest auch gebrauchte über ebay kaufen, aber bei Sachen wie einer Flöte oder Trompete, würde ich aus hygienischen Gründen lieber ein komplett neues Instrument holen. Keine Ahnung wie empfindlich du dabei bist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kann mir nicht vorstellen, dass die vom Discounter wirklich was taugen. Aber es gibt auch Hersteller die auch extra für Anfänger Instrumente herstellen. Diese sind dann günstiger aber trotzdem sehr gut.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was haben Musikinstrumente im Regal von Discountern zu suchen, möglichst noch neben Whiskey im Angebot und Socken im 5er Pack.

Und Beratung gibt es auch nicht, höchstens Aussagen, wie "Ich hab jetzt Pause" oder "Da bin ich nicht zuständig"

Mann, es geht hier um Ware von Fachgeschäften!!!

Egal, ob Online-Musikhandel oder Laden. Ich würde so etwas schon deswegen dort kaufen, weil es sonst bald nur noch Discounter und Amazon gibt.

Daran wären dann wir selber Schuld.

Also aufwachen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?