Lohn/Einkommensteuer bei Arbeit außerhalb der regelmäßigen Arbeitsstätte

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Rede einfach mit Deinem Sachbearbeiter beim Finanzamt. Kleinere Ämter lassen Dich durch, auf größeren, gibt es im Eingangsbereich mehrere Plätze, die Dich bei Unklarheiten, kompetent beraten.

Ich hatte da noch nie das unangenehme Gefühl des hilflosen Ausgeliefertseins, war danach immer klüger und eben auf der "sicheren Seite". 

Ich arbeite in der Regel 3 Mal die Woche (manchmal 4, manchmal auch 2) je nach Dienstlänge.

Momentan (Rehapause) nur an einem Ort, ansonsten unter der Woche woanders.

Gegenfrage:

Wann suchst du deinen Arbeitger auf? Bzw. wie oft in der Woche? Wie oft wechselt dein tätigkeitsort?

Was möchtest Du wissen?