Lohnauszahlung noch offen - wie formuliere ich eine Mail an den Chef?

6 Antworten

Beim Geld hört der Spaß auf. Zuerst eine ganz normale Zahlungserinnerung schreiben. Wenn diese Zahlungserinnerung nicht wirkt, muss später eine richtige Mahnung mit Zahlungsfrist her. Und danach folgt bei Bedarf das gerichtliche Mahnverfahren.

Wenn Du ein gutes Verhältnis zum Chef hattest, dann greif lieber zum Telefon!

Bei der Formulierung eines schriftlichen Textes kann man schon mal die falsche Wortwahl treffen und bereut es, wenn man auf absenden geklickt hat.

Zu devot darfst du auch nicht sein, denn du hast einen Anspruch auf das Gehalt und bist kein Bittsteller.

Sehr geehrter Herr X,

leider konnte ich bis heute keinen Eingang meines Gehalts für September 2014 feststellen. Sicherlich haben Sie übersehen, die Überweisung zu täten und möchte Sie daher bitten, das Gehalt auf mein Konto zu überweisen (ggf. bis zum 01.11.2014 als Frist setzen).

Vielen Dank für Ihre Bemühungen.

Was möchtest Du wissen?