Lohnabzug wegen Zeitüberschreitung

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich kann dir nicht sagen wie es rechtlich aussieht. aber eigentlich müsste der Chef das selber bezahlen. Er trägt ja das Unternehmerische Risiko, streicht normalerweise den Gewinn ein, dann muss er auch die kosten tragen wenn mal etwas schief geht. wenn ihr Unterbesetzt wart ist es auch die Aufgabe des Chefs dafür zu sorgen das ihr trotzdem rechtzeitig fertig werden könnt. schließlich geht es ja um sein Geld.

moin.

da musst du in deinen arbeitsvertrag schauen.

fakt ist, wenn die zeitüberschreitung dadurch verursacht wurde, dass dein chef zuwenig personal eingesetzt hat, un dihr ihn womöglich noch vorher darauf aurmerksam gemacht habt, dass die vorgabe mit der eingesetzten anzahl personal nicht zu schaffen ist, liegt der fehler bei ihm.

wenn ihr nicht getrödelt habt.

normalerweise ist es unzulässig, eine konventionalstrafe auf die arbeitnehmer abzuwälzen- dann habt ihr aber, wenn ihrs darauf anlegt das problem der beweislast.

auf lange sicht gesehen würde ich mich an deiner stelle ( trotz der vielleicht problematischen arbteismarktsituation ) nach einer anderen arbeitsstelle umsehen- wenn ihr getan habt was menschenmöglich und zumutbar war ist es ( es sei denn im arbeitsvertrag steht was anderes ) unzulässig diese konventionalstrafe auf euch umzulegen- darauf würde ich ihn aufmerksam machen .

dann gibt es mehrere möglichkeiten wie er darauf reagiert:

am wahrscheinlichsten ist es, dass er das zur kenntnis nimmt aber nichts weiter passiert.

dann würd ich an deiner stelle mit ihm schriftlich verienbaren, dass du das nur dieses eine mal hinnimmst- dass es im wiederholungsfall aber rechtliche schritte deinerseits gegen ihn nach sich ziehen wird .

wenn er sagt kommt nicht wieder vor- auf jeden fall schriftlich festhalten und von ihm unterschreiben lassen.

wenn er n rückzieher macht und den lohn nachzahlt ist ja alles gut.

drück dir die daumen

hoffe geholfen zu haben

Ist nicht erlaubt.... immer wieder dieser Verbrecherfirmen....

Was möchtest Du wissen?