Lohnabzüge unter 18?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Servus claudioitalia,

das könnte daran liegen, dass du vergessen hast deine Steueridentifikationsnummer deinem Arbeitgeber anzugeben. Ich hatte anfangs dasselbe Probleme und hab sie dann nachträglich zugeschickt und dann den zuviel bezahlten Betrag zurückbekommen. Hoffe ich konnte dir helfen.

LG Max

Leute, das sind keine Steuern.

Es ist ein Job in der sogenannten Gleitzone (450,01-850,00€) und dort fallen Abgaben zu den Sozialversicherungen (Krankenversicherung, Pflegeversicherung, Rentenversicherung, Arbeitslosenversicherung)an. In der Gleitzone sind die Abgaben für den Arbeitnehmer etwas niedriger als für den Arbeitgeber.

Steuern fallen bei Steuerklasse 1 (Single, o.Kind) erst so ab ca. 960€ Brutto an.

Alter hat mit Steuern und Sozialabgaben nichts zu tun. Auch Azubis sind U18.

Ach so, die Steuer-ID muß dem Arbeitgeber trotzdem vorliegen. Nicht das er auch noch mit Steuerklasse 6 abrechnen muß. (Denn dann könnten tatsächlich auch noch Steuern anfallen).

Bekommst Du denn keine Lohnabrechnung? Da steht nämlich alles aufgeschlüsselt, was Du wofür zahlen musst

steuern unter 18? kA in der ausbildung zahl ich jedenfalls auch keine :D

Das sind bestimmt die sozialabgaben. Versicherungen und so

bekommst du keine lohnabbrechnung/verdienstbescheinigungen? da ist das mit aufgeführt in der regel

steht doch auf deiner verdienstabrechnung wofür du zahlst ^^

Du darfst soweit ich weiß bis zu 450€ steuerfrei verdienen, rede mal mit deinem Chef

Was möchtest Du wissen?