Lohnabrrechnung fehlen! Andere Möglichkeit als Arbeitgeber?

1 Antwort

Das Finanzamt erhält keine Lohnabrechnungen.

Das Betriebsfinanzamt des Arbeitgebers erhält die Lohnsteuer- Anmeldungen, und der Arbeitgeber zahlt die ausgewiesenen Beträge.

Mehr Unterlagen hat das Finanzamt nicht.

Steuererklärung für 2018?

Hallo
Ich arbeite zurzeit als Ferienkraft für 3 Monate bei einer Automobilindustrie.
Bin zurzeit Student und mir wurde gesagt, dass man seine Steuern zurückbekommt.
Wie läuft das ab/ ich meine ich habe keinen Steuerberater..
Wann kriegt man das Geld bzw. wann muss man da aktiv werden und sich darum kuemmern?
Und was sind allgemein Vor- und Nachteile der Steuererklärung?

...zur Frage

Steuerklassenwechsel Elterngeld ELStAM?

Hallo hallo

Mein Mann und ich haben im November einen Steuerklassenwechsel beim Finanzamt beantragt. Dieser wurde laut Finanzamt auch zu Dezember an den Arbeitgeber gemeldet.

Leider wurde der Wechsel aber nicht berücksichtigt. Ersichtlich ist der Wechsel leider erst im Januar. An sich kein Problem, da man sich das Geld ja mit der Steuer wiederholen kann. Nun geht es mir oder besser uns aber nicht um die Steuer sondern um MEIN Elterngeld. Denn für die Berechnung muss man die Steuerklasse 7 Monate vor Entbindung geändert haben, wenn diese noch berücksichtigt werden soll.

Das wäre bei mir dann Dezember. Und nicht Januar. Nun meinte das Steuerbüro von meinem Arbeitgeber, dass man das rückwirkend nicht mehr ändern kann.

Nun frage ich mich, ob das wirklich so ist?

Wenn ja... wer kommt für den entstandenen Schaden von über 2000€ auf? (Es werden mir monatlich 200€ weniger Elterngeld gezahlt, wird die Steuerklasse im Dezember nicht rückwirkend geändert).

Wir haben es dem Finanzamt rechtzeitig gemeldet.

und das Finanzamt hat es rechtzeitig übermittelt an ELStaM.

Laut Steuerbüro wurde es von Programm nicht übernommen (die Änderung).

Ist St. der Arbeitgeber, oder in dem Fall, das Steuerbüro dazu verpflichtet zu schauen ob sich etwas geändert hat oder meldet ELStAM das üblicherweise direkt mit.

...zur Frage

Bescheinigung für Mehraufwendung für Verpflegung vom Arbeitgeber Pflicht?

Ich arbeite als Berufskraftfahrer und habe meine Steuererklärung gemacht! Jetzt verlangt das Finanzamt von mir eine Bescheinigung vom Arbeitgeber, worin steht an wievielen Tagen ich über 8 Stunden von der Firma weg war und das ich dafür keine Spesen von meinem Arbeitgeber erhalten habe! Diese Bescheinigung wird mir aber vom Arbeitgeber verwehrt! Jetzt will dadurch das Finanzamt über 500,- Euro von mir zurückerstattet haben! Ist der Arbeitgeber verpflichtet mir so eine Bescheinigung auszustellen? Und was kann ich in diesem Falle tun? Mit freundlichen Grüßen! Willi

...zur Frage

Darf das Finanzamt beim Arbeitgeber nachfragen...

...wieviele Tage man gearbeitet hat, um herauszubekommen, ob man die richtige Anzahl an Arbeitstagen in der Steuererklärung angegeben hat für die Pendlerpauschale? Ist der AG verpflichtet, diese Angabe zu machen?

...zur Frage

Arbeitgeber verlangt immer noch Lohnsteuer Ersatzbescheinigung. Ist das nicht veraltet?

Mein zukünftiger Arbeitgeber will immer noch die Ersatzbescheinigung der Lohnsteuerkarte. Ich dachte bis Ende 2013 muss das jeder umgestellt haben. Ich habe auch gelesen, dass ab 2014 keine Lohnsteuerkartenersatzbescheinigungen mehr ausgestellt werden. Und deswegen extra zum Finanzamt zu rennen, da habe ich auch keine Lust. Also was ist nun richtig und muss ich zum Finanzamt oder reicht es meine Identlifikationsnummer zu übermitteln?

...zur Frage

habe Lohnsteuerbescheinigung verloren. Woher bekomme ich die nun ausser vom Arbeitgeber?

Hallo,

ich sitze über meinen Steuer sachen und mir fehlen zwei Lohnsteuerbescheinigungen. Kann ich die auch noch wo anders herbekommen als vom arbeitgeber? Finanzamt z.B. ???

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?