Lohnabrechnung = Rückrechnung

4 Antworten

Das kann nichts ein, dass sie Dir das jetzt nicht erstattenw ollen. Wenn sie erst das Formular annahmen, danach korrekt abrechneten.. dann auf einmal niocht mehr gültig (wieso auf einmal??).. ??

Gut, schlimmstenfalls kriegst Du es über die Steuererklärung wieder. Aber doof ist das schon. Weiss ja nicht, wie das nun wirklich war.. aber es hat schon nen Grund,w arum ich echt keinen guten Eindruck von Zeitarbeit hanbe. kenne einige,a ls Kunde und als Angestlellter.. und jedes hat besch*ssen, sowohl mich als Auftraggeber, als auch Angestellte.

Ich bin jedenfalls mittlerweile sehr froh, generell bzgl. Arbeitgebern,d ass ich iene rechtschutz hab.

Geh vor das Arbeitsgericht - viele Zeitarbeitsfirmen meinen, sie können ALLES mit ihren Mitarbeitern veranstalten. Am Besten, Du wechselst auch gleich die Firma.

http://www.talkteria.de/forum/topic-202766.html

I´m sorry, ich hab mich vertan. Lies das mal!

1
@Ginger1970

danke schön aber die fühlen sich nicht verantwortlich dafür das haben sie mir heute gesagt da ich auch persönlich hingefahren bin da sie mich am telefon abwimmeln mittlerweile, einen vorschuss habe ich auch nicht bekommen und bekam nur zur antwort da das original zu spät da war würde das alles nicht mehr gehen und angeblich kann man auch nicht mehr zurückrechnen, ich brauche das geld so dringend aber es interessiert leider da keinen :-(

0

Hast Du Deine korrekte Steuer-Identifikationsnummer und Dein Geburtsdatum beim Arbeitgeber angegeben?

Wenn nicht, dann passiert das, was Du beschreibst.

Wer seinem Arbeitgeber keine gültigen Steuerdaten vorlegen kann, wird so lange in die Steuerklasse 6 eingeordnet, bis die korrekten Daten vorliegen. Unterbleibt die Abgabe dauerhaft, ist der Arbeitgeber gesetzlich dazu verpflichtet, den Arbeitnehmer so zu besteuern, wie es in der Steuerklasse 6 der Fall ist.

KLICK

Der Arbeitgeber erhält keinen Cent der zusätzlichen Abgaben, wie hier einige zu vermuten scheinen.

danke schön

0

das wollten sie ja nicht haben die identnummer sondern dieses schreiben vom finanzamt

0

Steuerrückerstattung wegen falscher Steuerklasse via Einkommenssteuererklärung zu erwarten?

Bislang hatte ich Steuerklasse 3 und meine Frau Steuerklasse 5. Nun bin ich seit 01.03. Rentner geworden und bekomme jetzt Ende März die 1. Rente rückwirkend für März (normal).

Wir haben jetzt einen Steuerklassenwechsel beantragt und vorgenommen, aber wir fürchten, im Monat März haben wir zuviel Lohnsteuer bezahlt, denn das Gehalt meiner Frau wird für März wohl noch nach Steuerklasse 5 abgerechnet und dann folgend erst mit Steuerklasse 3! (Gehalt März auch rückwirkend) Können wir die zuviel abgezogene Lohnsteuer für den Monat 03 über die Einkommenssteuererklärung 2015 wieder zurückbekommen?

...zur Frage

Falsche Steuerklasse bei der Lohnabrechnung. Was tun bei der Steuererklärung?

Hallo an alle!

Also auf meiner Lohnsteuerkarte stand bis zum 31.06.2010 die Steuerklasse 2, danach sollte es die 1 sein. In Juni habe ich die Steuerklasse bis zum Jahresende ändern lassen, wieder auf 2. Auf meiner Arbeit hat man die letzte Änderung nicht berücksichtigt und man hat mein Lohn fälschlicherweise mit der St.-Kl. 1 abgerechnet. Auf der Lohnsteuerbescheinigung stand aber die St.-Kl. 2 für das ganze Jahr.

Wo kann ich das in der Steuererklärung angeben, dass ich für ein halbes Jahr mehr Steuern gezahlt habe bzw. mit falscher St.-Kl. abgerechnet wurde?
Danke im Vorauß.

...zur Frage

Zu welcher Tarifgruppe gehöre ich (DEHOGA)?

Hi,
ich würde gerne wissen zu welcher Tarifgruppe ich gehöre. Ich habe mir zwar die Tabelle ausgedruckt und auch durchgelesen, aber ich steige da nicht ganz durch. Vielleicht kann mir einer von euch da weiterhelfen. Ich habe eine 3 Jährige Ausbildung zum Fachmann für Systemgastronomie gemacht und habe die vor ein paar Tagen abgeschlossen. Am Anfang des 2 Ausbildungsjahr, dürfte ich dann als Schichtleiter arbeiten. Wenn ich jetzt in meinem Unternehmen bleibe und als Schichtleiter weiter arbeite, wie werde ich da denn eingestuft?

LG FB90

...zur Frage

44% Steuerabzüge. Kann das sein?

Hallo,

Ich arbeite seit 1 Monat bei einer Zeitarbeitsfirma. Nun kamm meine erste Lohnabrechnung. Die macht mich aber sehr stuzig.

Bruttolohn 2830,- Nettolohn 1590,-

Ich habe Steuerklasse 1 und keinerlei Zusatzversicherungen oder Sparanlagen. Da komme ich auf 44% Abzüge. Weiss jemand ob das Stimmen kann oder trickst der Leiharbeiter mich hier ab?

Danke im vorraus

...zur Frage

Steuerklassenwechsel - rückwirkend Geld im Monat der Heirat?

Hallo, wir haben am 31.10.2014 geheiratet. Steuerklassenwechsel 3 und 4. Nun meine Frage. Auf meiner Lohnabrechnung vom Monat Oktober (Heirat) steht noch Steuerklasse 1. Wird die Steuerklasse ab dem Tag der Eheschließung oder den ganzen Monat der Heirat geändert.

...zur Frage

Erhalte keine zeitnachweise bei meiner zeitarbeitsfirma?

Hallo,

habe einen vertrag bei einer Zeitarbeitsfirma unterschrieben. Überall im Vertrag steht geschrieben das ich meine Zeitnachweise Pünktlich abgeben muss. Nur habe ich ich keine zettel erhalten und bekomme auch keine, auch keine nachweise über meine Arbeitsdauer.

Mein "Disponent" meint das die zeit auf meiner Lohnabrechnung ausreicht... für mich!

Mir reicht es nicht aus! Wie bekomme ich nachweise ? oder was kann ich tun damit meiner zeit erfasst wird und ich eine rechts-fähige Kopie erhalte ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?