Lohn trotz frühzeitigem verlassen der Arbeit?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Wer eine Dienstleistung erbringt, die nur gegen Entgelt zu erwarten ist, hat auch Anspruch auf Entgelt (BGB § 612). Die Vereinbarung muss nicht schriftlich erfolgen, sie kann auch mündlich oder eben nur durch übereinstimmendes Handeln zustande kommen. Insofern hast Du einen Anspruch.

Was heißt jedoch "trotz frühzeitigem verlassen der Arbeit"? Wenn Du die Arbeit nicht vollständig geleistet hast, sondern früher als vereinbart gegangen bist, musst Du Dir das anrechnen lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lisa8597
09.11.2015, 10:24

Naja ich hab eine woche gerarbeitet unddann hab ich gesagt ich komm nichtmehr und 'gekuendigt'. Ich konnte das einfach so machen da ich sowieso keinen vertrag hatte, und vielleicht ist das hilfreich..ich denke wir alle die dort gearbeitet haben waren nicht versichert.Sie hat mich nicht mal nach meiner soz.vers. nummer gefragt.

0

Was möchtest Du wissen?