Lohn fehlt?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Auch wenn Du keinen schriftlichen Arbeitsvertrag hast, kannst Du Dein Geld selbstverständlich verlangen.

Schreib den Arbeitgeber noch einmal an. Setz ihm eine Frist von 7-10 Tagen zur Zahlung Deines Dir zustehenden Lohns. Dann teilst Du ihm auch gleich mit dass Du, sollte bis zum genannten Termin kein Geld eingegangen sein, Klage beim Arbeitsgericht erhebst.

Bezahlt der AG nicht, reicht ein Anwalt für Dich Klage ein wenn Du eine Rechtsschutzversicherung hast oder Gewerkschaftsmitglied bist. Du kannst das allerdings auch selbst bei der Rechtsantragstelle des Arbeitsgerichts. Das ist kostenlos und bei der Klageformulierung wird Dir geholfen.

Du solltest Dich auch sofort nach einem neuen AG umschauen. Dein Chef wird Dich sehr wahrscheinlich nicht weiter beschäftigen, wenn Du jetzt klagst und da Du noch keine sechs Monate im Betrieb bist, wird er mit der Kündigung auch keine Probleme haben.

Ganz nebenbei: Du kannst bei Deiner Lohnforderung auch zweimal 40,--Euro Verzugspauschale für die nicht bezahlten Löhne fordern und daneben auch noch Verzugszinsen in Höhe von fünf Prozent geltend machen.

 

Ich würde das eher für einen Kommunikationsfehler in der Firma halten als für Böswilligkeit. Hast du überhaupt einen Personalbogen abgegeben, auf dem deine ganzen für die Abrechnung notwendigen Daten zu finden sind?

Und falls ja, hat dieser Bogen seinen Weg bis in die Personalabteilung oder in die abrechnende Steuerkanzlei gefunden? Und hat irgendjemand irgendjemandem überhaupt gesagt, dass da auch ein Arbeitsvertrag zu erstellen ist?

Ich glaube, du sprichst da erst mal mit deiner Personalabteilung oder in einer kleinen Firma mit dem Chef, bevor du die Keule mit der Klage schwingst.

Sicherheitshalber kannst du auch schriftlich darauf aufmerksam machen, dass du für deine Arbeit noch keinen Lohn erhalten hast.

Und die gute Nachricht bei alldem: Du hast, auch wenn das mündlich anders besprochen war, jetzt einen unbefristeten Arbeitsvertrag, denn ein befristeter Vertrag muss schriftlich - und das vor Arbeitsaufnahme - abgeschlossen worden sein.

Natürlich kannst Du klagen.

Du kannst aber auch mit Deinem Chef sprechen. Du hast ja schon die Leistung erbracht, die Du laut Deinem (mündlich geschlossenen) Arbeitsvertrag erbringen solltest.

Wenn Du nicht angemeldet bist, arbeitest Du schwarz. Du hast nichts zu befürchten, aber Dein Arbeitgeber kann richtigen Ärger bekommen.

SabineFr 06.07.2017, 10:33

Ichekam auf meine Mail leider keine Antwort

0

Arbeitsverträge kann man auch mündlich und sogar konkludent schließen - etwas schriftliches ist eigentlich nicht notwendig - Du hast gearbeitet und Dir steht das Geld zu - einfach mal beim Chef nachfragen, warum noch nicht überwiesen wurde

Wenn du OFFIZIELL bei dieser Firma arbeitest ja. Ansonsten wird es schwer. Da solltest du am besten mit einem Anwalt darüber sprechen.

SabineFr 06.07.2017, 10:31

Ich habe ja die Nachweise

0
WarzaSchwii 06.07.2017, 10:33
@SabineFr

Dann sollte es kein Problem sein. Rede am besten mit deinem Chef darüber und wenn sich nichts ändert, dann geh doch zu einem Anwalt und unterhalte dich doch mit diesem über den Fall, denn du hast für das Geld gearbeitet.

1

Und was hat Dein Arbeitgeber bisher auf Deine Fragen hin - warum er nicht bezahlt -  geantwortet ?

SabineFr 06.07.2017, 10:31

Auf meine Mail bekam ich Antwort

0

Hast du mal mit deinem Chef gesprochen?

SabineFr 06.07.2017, 10:30

Ich habe gestern eine Mail geschickt, die hat er gelesen aber nicht geantwortet

0
SabineFr 06.07.2017, 10:32
@Repwf

Wie denn wenn ich keine Antwort bekomme

0
Repwf 06.07.2017, 10:35
@SabineFr

Persönlich? Telefonisch? Was weiß ich was bei euch möglich ist...

Dein Problem ist einfach das du nicht weißt warum noch kein Geld kommt!

Ist er einfach "nur" lahm? Oder hat die Firma kein Geld? 

Dann kannst du klagen, bekommst recht, hast erstmal diverse Kosten und es kommt doch kein Geld...

Wenn er einfach nur nicht der schnellste ist, dir die Arbeit aber Spaß macht und du sie behalten möchtest ist klagen sicherlich auch nicht der cleverste weg...

1

Was möchtest Du wissen?