Lohn- und Gehaltsabrechnung "persönlicher Freibetrag"?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Er hat LSK 1, der Freibetrag ist der Betrag, der nicht versteuert wird. Du musst also die Steuern für 1.500 Euro berechnen.

Der Freibetrag könnte bedeuten, dass er eine Behinderung hat. LSTK 1 ist richtig.

Alles Andere entnimm bitte Deinen Büchern oder Aufzeichnungen.

Was ist der Steuerfreibetrag?

Faktisch etabliert der Steuerfreibetrag ein Mindesteinkommen, ab dem erst die Abgabepflicht, also die Pflicht, Steuern zu zahlen, einsetzt.


Übersteigt das Einkommen den Freibetrag, müssen im Gegensatz zur Freigrenze nicht  alle Einnahmen versteuert werden, sondern nur die Einnahmen, die den Freibetrag übersteigen.



Ups ... hab michverlesen

https://de.wikipedia.org/wiki/Freibetrag

Naja wenn ich das so lese ist beides das selbe

Was möchtest Du wissen?