Logo auf Shirt aufdrucken?

1 Antwort

Um dein sauer verdientes Geld nicht demnächst an irgend eine Abmahn-Kanzlei abdrücken zu müssen, solltest du deine Idee von deinen Lieblings-DJs vor der T-Shirt-Bedruckung am besten schriftlich absegnen lassen.

Merchandising ist eine wichtige Geldeinnahmequelle für viele Künstler. Inwiefern sich deine Idole mit Abmahnungen gegen ihre Einkünfteschmälerungen zur Wehr setzen, ist mir aber nicht bekannt.

Ohne Erlaubnis der Rechteinhaber kannst du dir ein T-Shirt für den Eigenbedarf herstellen. Doch so ein T-Shirt in der Öffentlichkeit zu zeigen, könnte eben zu einer Abmahnung führen. Wenn du über Geldreserven verfügst, kannst du es ja darauf ankommen lassen. Nach dem Motto "Wo kein Kläger ist, gibt es auch keinen Richter" kannst du mit etwas Glück ungeschoren davonkommen.

Solange du dein T-Shirt nur bei dir zuhause trägst, und es keine Fotos von dir gibt, auf denen man dich in dem T-Shirt erkennen kann, solltest du frei von Ärger bleiben.

Dein Argument, so ein T-Shirt nur für deinen Eigenbedarf herzustellen mag die Höhe der Abmahnung überschaubar halten, falls dann doch irgendwann ein veröffentlichtes Foto belegt, dass du gegen Marken- und Persönlichkeitsrechte verstößt.
Sobald dein T-Shirt aber irgendwo (z. B. online) zum Kauf angeboten wird, kann es für dich schnell richtig teuer werden!

Mein Tipp für den Fall, dass die "Cheat Codes" dir keine Erlaubnis geben:
Kreire ein Motiv für dein T-Shirt, dass weder das Logo noch ein Foto beinhaltet, dass du nicht selbst aufgenommen hast.
Du kannst also ein Foto der DJs verwenden, dass du selbst aufgenommen hast. 

Wenn du ein Foto vom Logo machst, bei dem in der Form, in der du es auf dein T-Shirt druckst, erkennbar um ein Foto handelt, auf dem deutlich mehr als das Logo allein zu sehen ist, könntest du zwar Ärger bekommen, den du aber mit guten Nerven und einem langen Atem ohne Abmahngebühren überstehen kannst. Richtig dreist wäre es, wenn du Fake-Plakate herstellst und sie zum Fotografieren irgendwo hinklebst wo wildes Plakatieren geduldet wird (es wäre besser wenn sich nicht beweisen lässt, dass du diese Plakate selbst angefertigt hast).

https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/3/3b/Cheat_Codes_-_Logo.png

https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/8/87/Cheat_Codes.jpg

Darf man ein Bier logo auf ein T shirt von shirtinator drucken lassen?

...zur Frage

Wie kann man ein Bild auf ein T-shirt drucken?

Ich möchte ein Logo von meiner Schule auf ein schwarzer oder weißes T-shirt drucken wie macht man des oder wo??

...zur Frage

Geschütztes Logo auf einem T-Shirt drucken?

Hey Leute, ich würde mir gerne ein T-Shirt mit dem Namen "Banks" bedrucken lassen. Sie ist eine Sängerin und hat ihren Künstlernamen in einer besonderen Font geschrieben. Also ist das ihr Logo und damit vielleicht geschützt? Bitte helft mir, es gibt sonst keine Shirts mit ihrem Namen! Danke!

...zur Frage

Baumwolle T-Shirt fusselt/haart?

Hallo ich habe mir letztens ein teureres Supreme Box Logo T-Shirt gekauft. Nach dem es nach dem ersten Waschgang getrocknet war, waren überall auf dem Box Logo kleine weiße Häärchen. Wie kann man das vermeiden? Denn ich habe das T-Shirt schon oft gesehen und da hat nie dieses Häärchen-Problem vorgelegen.

...zur Frage

Band-logo auf ein T-Shirt drucken lassen, ist das legal?

Also mein Problem ist folgendes: Ich bin ein Fan einer Band die in den 90er Musik gemacht haben. Die Band hat sich aber 1995 aufgelöst und man kann nirgendswo Merchandis von ihnen kaufen. Meine Frage lautet daher: Ist es urheberrechtlich elaubt, das ich mir ein T-Shirt mit ihrem Logo drucken lasse? Nur für den Eigenbedarf versteht sich.

Hab schon im Internet geschaut, aber keine Aussage dazu gefunden. Könnt ihr mir helfen?

...zur Frage

Darf ich ein t-Shirt mit einem bekannten Logo bedrucken lassen?

Hallo, ich komme gleich auf den Pukt. Hier meine Frage: Ich würde gerne bei einem Spezialisten ein T-Shirt bedrucken lassen, doch jetzt weiß ich nicht, ob ich das über haupt darf. Ich will nämlich ein Logo von der Band "Billy Talent" aufdrucken lassen*. Ist das erlaubt, oder zählt das als Marken-Fälschung oder so was ähnliches. Ich meine es ist ja fast das gleiche, wie wenn ich z.B. "Adidas" oder eine andere bekannte Marke aufdrucken lasse. *) Auf dem Bild ist deutlich der Name der Band zu sehen (Falls das von Bedeutung ist)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?