Logikfrage Subtraktion?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Deine Antwort leuchtet ein.

Ich kenne die Frage so, dass gefragt wird, wie viele Eier man auf nüchternem Magen maximal essen kann.

Auch hier gilt: z.B. 10 Eier, wenn du sie "Gleichzeitig" schluckst...

Oder Marke Klugscheisser:

"... nach dem ersten Bissen vom Ei ist man doch nicht mehr nüchtern..." und nun? Zehntel Ei oder so?-->

Fazit: alles dämliche Test-Frage-Fornulierungen auf niedrigem Niveau....

...davon mal abgesehen, dass es die Speiseröhre "sprengt", ein ganzes Ei mit Schale (ich bin gemein, das steht ja nirgends) zu schlucken...

0

Ehrlich: so richtig logisch ist das alles nicht, vor allem nicht die Frage. Dann eher schon beide Antworten...sie stimmen nämlich - ohne Widerspruch.

Hier kann man hervorragend Leute aufs Glatteis führen, die Redundanzen suchen oder vermeintlich sehen - und dann eben auf die "dümmliche" Formulierung hereinfallen. Damit kann man jedenfalls nicht testen, ob jemand logisch denken kann - so flach geht es nicht.

Das beste Beispiel ist die wirklich schlaue Antwort von HalloXY selbst. Und nun?

Fazit: sogenannte "Tests" mit Hilfe von "geistreichen" Wortspielen zu formulieren ist auch eine Art der Dummheit. Das ist was für Partyspiele ab 1,5 Promille....

Dabei geht es darum, dass wenn man die 1 mehrmals abzieht, es nicht mehr bei eins bleibt, sondern zu 2,3,4,5 ... führt

Es geht in diesem Sinne allein um die Zahl und nicht um die Häufigkeit

Das ist wie ein Witz mit Erklärung....

---> meine Meinung dazu steht oben. Wenn das "Logik" sein soll, dann ist es unlogisch, danach derart "verquirlt" zu fragen. Das ist auf dem Niveau: "...wieviel ist fünfi und eini?...".

Oder ist es dir lieber, dass ich korrekt feststelle, dass die Frage nicht eindeutig formuliert und damit falsch ist?

0

Was möchtest Du wissen?