Logikfehler im Roman "AERA - Die Rückkehr der Götter"?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hey :)

Nein, ich würde das nicht als einen Logikfehler bezeichnen, denn jeder kann seine Charaktere ganz eigen formen. Warum nicht mal Götter, die positive Eigenschaften haben? Dagegen spricht ja nichts, in einem Roman kann man seiner Fantasie freien lauf lassen, solange die Geschichte in sich schlüssig ist.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Für den Autor scheint es kein Logikfehler zu sein.

Er lässt seiner Phantasie/Fantasie freien lauf. 

In der Phantasie/ Fantasie ist es erlaubt, jede Logik auszuhebeln. 

Kannte das Buch bis jetzt noch nicht. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?