Logic Pro X oder die Zukünftige Version von FL Studios 12 für Mac?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das ist alles Schwachsinn,

ich kenne Fl Studio, Ableton und Logic.

Alle 3 Programme können das gleiche, haben nur verschiedene Benutzeroberflächen und die Funktionen führt man halt in jedem Programm anders aus.

Sowieso arbeitet man eh immer mit den gleichen externen Plugins. Und es ist egal ob man jetzt z.B. Sylenth1, Nexus usw.. in Fl, Ableton oder Logic nutzt.

Egal was du dir aussuchst, du kannst nichts falsch machen. Alles super Programme. Ich persönlich würde dir Fl empfehlen. Ist leichter bedienbar und es gibt mehr Tutorials.

Und dass FL nur für den Einstieg in die Musikproduktion gut ist, ist absoluter Schwachsinn. War vielleicht vor 6 Jahren so. Aber mittlerweile ist das Programm ausgereift, genau wie alle anderen.

LG

Flstudio wird von vielen großen Producern genutzt, ist aber eher der Einstieg. So war es zumindest bei mir. Ich nutze es fast nur noch für Beats oder kreative Ideenfindung. Logic und Ableton haben Stärken in der Arbeit mit Samples, insbesondere Ableton ist hier für mich zum Haupt-Tool geworden. Wenn ich - wie du jetzt -  die Wahl zwischen Logic und Fl hätte, würde ich zu Logic tendieren.

Ok Danke für die Antwort

0

Logic ist definitiv die bessere Wahl

Was möchtest Du wissen?