Logarithmus gesetzte vereinfachen.

...komplette Frage anzeigen
Support

Liebe/r Hosenfan,

Du bist ja noch recht neu bei gutefrage.net und kennst die Richtlinien daher vielleicht noch nicht so gut. Daher möchten wir Dich daran erinnern, dass gutefrage.net eine Ratgeber-Plattform ist und kein Hausaufgabendienst. Hausaufgabenfragen sind nur dann erlaubt, wenn sie über eine einfache Wiedergabe der Aufgabe hinausgehen. Wenn Du einen Rat suchst, bist Du hier an der richtigen Stelle. Deine Hausaufgaben solltest Du aber schon selber machen. Bitte schau doch noch einmal in unsere Richtlinien unter http://www.gutefrage.net/policy und beachte dies bei Deinen zukünftigen Fragen. Deine Beiträge werden sonst gelöscht. Vielen Dank für Dein Verständnis!

Herzliche Grüsse

Sophia vom gutefrage.net-Support

4 Antworten

geht das : Log ( 1/x : 2/x :3/x )

Geht, und dann weiter vereinfachen, wie es in den anderen Antworten steht.

Könntest aber auch so rechnen:

log(1/x) - log (2/x) - log(3/x) = log(1)-log(x)-(log (2)-log(x))-(log(3)-log(x)) =

-log(x)-log (2)+log(x)-log(3)+log(x) = log(x)-log(2)-log(3) = log(x)-(log(2)+log(3)) =

log(x)-log(6) = log(x/6)

Ich teile durch einen Bruch indem ich mit dem Kehrbruch multipliziere

log(1/x) - log (2/x) - log(3/x)
= log(1/x : 2/x : 3/x) 
= log(1/x * x/2 * x/3) 
= log(x/6) 
= log(x) - log(6)

Ich glaube, du meinst das richtige. Wir klammern mal ein bisschen rum und gehen das Schritt für Schritt durch:

log(1/x) - log(2/x) - log(3/x)

= (log(1/x) - log(2/x)) - log(3/x)

= log(1/x : (2/x)) - log(3/x)

= log(1/x * x/2) - log(3/x)

= log(1/2) - log(3/x)

= log(1/2 : 3/x)

= log(1/2 * x/3)

= log(x/6).

Hosenfan 18.03.2012, 22:00

Super, besten dank :)

0

dividiere die brüche doch einfach, dann sieht es schon besser aus

Was möchtest Du wissen?