Logarithmierregeln

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hilbert hat in seinem wunderbaren Buch "Mathematik" es ganz einfach dargestelt: Die Rechenregeln werden eine Stufe tiefer. + und - geht nicht, * und / wird zu + und -, Hochzahlen oder Wurzeln werden zu * oder /.

(im Internet find ich nur so voll eigenartiges Zeug) so in der Form: ln(a/b) = lna - lnb

Viel mehr ist das ja auch nicht, wie oben erwähnt. Wenn man daraus Formeln macht, kann man 1000-ende Bände füllen.

Wichtig sind noch die Beziehungen zwische Logarithmen mit verschiedenen Basen: Ich habe mir nur gemerkt: a hoch x = e hoch x * ln a. Damit kann man alles Andere durch ein wenig Nachdenken im Notfall entwickeln, wenn es mal unbedingt sein muss...

ja einfacher kann man es nicht darstellen =)

aber hier hast noch mal n scan ... Fast ganz unten wo "Log" steht ... aber da stehts auch nicht wirklich anders drauf =)

Log - (Mathematik, schularbeit, Logarithmus)

ps: leider falsch rum ... musst mal drehen

0

Was erwartest du?

ln ( a / b ) = ln a - ln b

ist doch eine ganz übersichtliche Regel, übersichtlicher geht es wirklich nicht. Was findest du daran "eigenartig"?

Besser geht es nicht!

Was möchtest Du wissen?