Löwenköpfchen draußen halten?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hi fairyfox,

das Fell ist bei Löwenköpfchen weniger das Problem. Sie bilden ein gutes Winterfell aus. Das Problem ist der Haarkranz. Dieser besitzt kein übergelagertes Deckhaar.

Werden die Kaninchen in diesem Bereich nass, wird durch den Haarkranz die Feuchtigkeit bis auf die nackte Haut geleitet und verbreitet sich dann. Die Kaninchen frieren und können nicht richtig abtrocknen. Im schlimmsten Fall werden sie krank.

Es kommt also darauf an, wie dein Gehege gebaut ist und wie ausgeprägt der Fellkranz ist. Mit einem gut überdachten Bereich und einem zarten Haarkranz ist es i.d.R. kein Problem.

fairyfox3 02.10.2016, 12:36

super danke :) dann werden die wohl ab nächstem Jahr draußen hoppeln können

0

Also ich hatte selber ein Löwenköpfchen und meins hat auch draußen gelebt mt einem anderen Zwergkaninchen und es hat eigentlich alles gut funktioniert. Außer wenn es manchmal im Winter wirklich sehr kalt war haben wir sie reingeholt ins haus, dann mussten sie da ein paar Tage wohnen :) Aber im Prinzip ist das kein Problem :) LG 

Was möchtest Du wissen?