Lösungsmengen (Schreibweise) bei Linearem Gleichungsystem?

2 Antworten

Hier jeweils ein Beispiel:

 - (Schule, Mathematik, Funktionen und Gleichungen)

frage wegen lösungsmengen in mathe!

hallo:) ich möchte noch ein wenig wegen lösungsmengen erläutern... in unserem mathe buch steht einiges gar nicht oder enen sclecjt formuliert drin. wann hat man eine leere lösungsmenge? was ist es wenn ein Q in diesen merkwürdigen klammern drin steht und wieso is das so? und wann stehen in den klammern normal zahlen drin? mfg

...zur Frage

Wie schreibt man die Lösungsmenge einer 'unendlichen Lösungmenge' auf? (Lineares Gleichungssystem/Schnittpunkte errechnen)?

Hallo! Meine Frage steht oben. Wie man erkennt/errechnet, dass es unendlich viele Lösungen gibt, weiß ich, aber ich kenne den komplizierten Aufschrieb nicht. Mein Lehrer hat mir damals nur gesagt, dass wir 'unendlich viele Lösungen' mit einer Begründung hinschreiben sollen und mag auch nicht den mathematischen Aufschrieb verraten, aber ich mag es genau wissen. Im Internet finde ich dazu nichts. Kann mir da jemand helfen?

...zur Frage

Mathe Frage, WICHTIG! LGS ohne Lösung

Kennt ihr ein LGS (Linerares Gleichungssystem, was KEINE Lösung hat?

Und kennt ihr ein LGS, was UNENDLICH viele Lösungen hat?

...zur Frage

Durchschnitt zweier Lösungsmengen bei Ungleichungen

Hallo,

habe ein Problem bei der Berechnung des "Durchschnitts" von zwei Lösungsmengen.

Inzwischen habe ich verstanden, dass die Ungleichung

3x<=x²-4<=26-x

praktisch zwei Ungleichungen, nämlich 3x<=x²-4 und x²-4<=26-x sind. Diese berechne ich separat, habe dann zwei Lösungsmengen. Um nun die Lösung für die erste und eine Ungleichung oben zu errechnen, muss ich den Durchschnitt der zwei Lösungsmengen bilden? Doch wie? Stehe ein wenig auf dem Schlauch.

L=[-1;4] und L=[-6;5]

Danke im Voraus!

...zur Frage

keine lösungsmenge? tausende lösungsmengen?

Hallo Mathebegeisterte ! :D also ich gehöre jejdenfalls nicht dazu ;D aber naja, meine hauptsaächliche frage ist:

wie schreibt man das es keine Lösungsmenge gibt & wie schreibst man das es tausende lösungsmengen gibt?

DANKE

...zur Frage

Extrem- und Wendepunkte der nachstehenden Funktion?

e^4x × (x^2 + 1)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?