Lösungsmenge einer Gleichung gesucht?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Das ist ein Term, keine Gleichung und daher gibt es keine Lösungsmenge.
Aber Du kannst  natürlich x^2-2x^2 = -x^2 zusammenziehen.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ersetze (Substitution)   a= x^2 ergibt a- 2 *a +1=0  umgestellt nach        a= -1/-1=1

x^2=a x = +/- 1 also 2 Lösungen  x1=1 u. x2= - 1

Hinweis : die Wurzel aus 25 hat 2 Lösungen  x1= 5 u. x2= -5

probe  5* 5=25 und (- 5) *(-5) = 25

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was du aufgeschrieben hast ist keine Gleichung. Eine Gleichung braucht ein gleichzeichen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das geht nicht. Dazu braucht man überhaupt erst einmal eine Gleichung. Irgendwo muß ein Gleichheitszeichen stehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Den "Term" kannst du vereinfachen:

-x^2 + 1

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

X^2 ausklammern

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von erndl25
14.11.2015, 18:35

Was ist dann mit der "+1" am Ende?

0
Kommentar von Milchmaus13
14.11.2015, 18:36

wie klammer ich die aus?

0
Kommentar von Oubyi
14.11.2015, 18:38

Wozu ausklammern? Das kann man ausrechnen.

0

Was möchtest Du wissen?