Lösungsansatz für diese Aufgabe?

 - (Schule, Physik, Energie)

3 Antworten

Es gilt :



Um dieWasser Masse zu bekommen muesste man das von der Wasser Dichte erhalten :



Also:



Und :



51

Tja, leider bist Du gleich zu Anfang in die Einheitenfalle getappt...

Und dann sieht man leider auch direkt, dass Du zwar die Formeln kennst, es aber am intuitiven Verständnis mangelt, sonst wäre Dir aufgefallen, dass 3,4 Watt niemals genügen können, um 1,5 t Wasser in einer Minute auf 14 m Höhe fördern zu können.

Bitte nicht falsch verstehen, ist nicht böse gemeint.

1
14
@WetWilly

Ja das stimmt ich bin in der Einheitsfalle ertappt wurden...

Da aufgrund in der Quantitativen Analytischen Chemie fast immer die Dichte von Wasser 1 g/cm^3 oder 1kg/dm^3 genommen wird, und praktisch nie 1000 kg/m^3.

Deshalb habe ich und werde (leider) vllt. in der Zukunft immer wieder die 1 nehmen.

Ansonsten :

ρ=1000 kg/m^3 --> m=1500 kg

W=206,01 kJ

P=3433,5 s=57,225 min=0,953 h

0

W=F*S =m*a*s , einfach einsetzen und rechnen, Dann hast die Arbeit. Leistung ist definiert als Arbeit durch Zeit, also das Errechnete durch eine Minute. ( Einheitenumrechnung hier nicht vergessen)

Arbeit = Kraft x Weg

Den Weg kannst Du ablesen, die Kraft berechnest Du mit F = m x a

Was möchtest Du wissen?