Lösung für Zahnfleischentzündung

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Das war alles, was er dazu gesagt hat?
Die häufigste Ursache eine Zahnfleischentzündung ist eine Ansammlung von Bakterien auf der Zahnoberfläche. Wenn diese nicht durch eine gründliche Zahnpflege regelmäßig entfernt werden, können sich die Bakterien ungehindert vermehren und zu Zahnbelag auch am Zahnfleischrand führen. Dieser sorgt dafür, daß sich das Zahnfleisch rötet anfängt zu bluten und sich entzündet. Zunächst solltest Du zu Deinem ZA gehen und die vorhandene Zahnbeläge und den Zahnstein entfernen lassen. Und laß Dir genau erklären wie man die Zähne richtig putzt. Die richtige Zahnputztechnik ist genauso wichtig, wie das regelmäßige Putzen. Wenn Du 2x täglich die Zähne putzt und 1x am Tag die Zahnzwischenräume mit Zahnseide oder Zahnzwischenraumbürsten (Interdentalbürsten) reinigst, reicht dies im Allgemeinen vollkommen aus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also die Ursache ist falsches zu kurzes Putzen dagegen hilft zumindest war es bei mir so die Meridol Zahnpasta und Spülung ist preislich recht teuer aber genau darauf spezialisiert

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meistens liegt es am falschen Zähneputzen.

Ich habe eine Zeit mit Färbetabletten (Apotheke) geübt, bis ich begriffen hatte, wie ich putzen muss, damit ich gerade die Ansätze am Zahnfleischrand sauber kriege.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mundspülung extra gegen Zahnfleischentzündungen & gründlich Putzen egal wenn das blutet

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

warum hast du nicht den Zahnarzt gefragt?... Der wäre unter Umständen ein guter Ansprechpartner gewesen^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

der verzicht auf tierprodukte

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?