Lösung einer Matheaufgabe ss ?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich würde zunächst erst einmal die 1,80 m außer Acht lassen und nur von der Augenhöhe aus rechnen und am Ende einfach wieder zur Mauerhöhe dazu rechnen. Also wäre die mittlere Höhe 0,90 m hoch. Ich weiß den Fachbegriff nicht mehr dazu, aber die Aufgabe lässt sich wie folgt lösen: kleine Strecke/kleine Höhe = große Strecke/große Höhe, also: 2,50/0,90=9,50/x, danach einfach nach x auflösen und du hast einen Teil der Höhe. Die Mauerhöhe wäre dann das ausgerechnete x + die 1,80 m die wir am Anfang abgezogen haben.
Ich hoffe, das ist richtig. :D Bin mir nicht 100% sicher.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Garriba
09.06.2016, 01:50

Nicht ganz: diene Formel im Wortlaut stimmt zwar, nur ergibt sich die "große Strecke" aus 9,50m+2,50m=12m. Also 2,50/0,90=12/x. x=12x0,90/2,50 , dazu dann 1,80 addieren, fertig!

0
Kommentar von BlairB
10.06.2016, 20:47

Ja stimmt, man braucht ja die komplette Strecke. Danke :)

0

Zeichne mal ein rechtwinkliges Dreieck ein(:

Dann Pythagoras und die Augenhöhe dazu

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das ist eine einfache Anwendung des 2. Strahlensatzes

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von st0rmdex
09.06.2016, 01:19

Ich hab keine Ahnung davon hab das zuletzt vor 3 Jahren gemacht

0

Was möchtest Du wissen?