Lösung Afghanistan-konflikt

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

So pauschal lässt sich das nur schwer beantworten, es kommt auch auf die Hintergründe der Konflikte an. Im Fall Afghanistan ging es nicht darum eine bestehende Konfliktsituation aufzulösen. Es ging darum Interessen mit militärischen Mitteln durchzusetzen. Sanktionen oder Diplomatie standen nicht zur Debatte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Lösung läge darin, alle Ausländer aus Afghanistan abzuziehen, anschließend einen großen Zaun um das Land zu bauen, niemanden rein und niemanden raus zu lassen und in 50 Jahren mal zu schauen, was sich dort getan hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Daher frage ich nun euch, ob ihr eine (nicht militärische) Lösung oder wenigstens einen Ansatz parat habt.

jedes land soll so leben wie es möchte. nicht alle länder wollen die amerikanische oder deutsche demokratie haben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Grundproblem ist meiner Meinung eher, dass diese Agressoren einfach Streithähne sind, die noch nicht verstanden haben, dass man Konflikte nicht mit Selbstanschlägen und Granaten lösen kann.

Mein Lösungsansatz ist Bildung. Bildung beflügelt Menschen einen kritischen Blick zu bekommen und über den Tellerrand hinüber gucken zu können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PeVau
10.06.2014, 16:13

Das Grundproblem ist meiner Meinung eher, dass diese Agressoren einfach Streithähne sind, die noch nicht verstanden haben, dass man Konflikte nicht mit Selbstanschlägen und Granaten lösen kann.

Habe ich da jetzt etwas falsch verstanden? Hat Afghanistan die USA überfallen oder war es nicht doch umgekehrt?

2
Kommentar von martinzuhause
10.06.2014, 16:14
dass diese Agressoren

meinst du jetzt die usa oder die andern?

vor 30 jahren gab es in afghanistan nur rebellen die von den usa unterstützt wurden. die sind alle weg, heute sind nur noch terroristen da

0
Kommentar von kingstar297
25.06.2014, 19:09

Die Taliban haben die USA angegriffen (11. September) danach begann der Kampf gegen den Terror!

0

Daher frage ich nun euch, ob ihr eine (nicht militärische) Lösung oder wenigstens einen Ansatz parat habt.

Klar, wenn sie sich gegenseitig in Ruhe lassen, also nicht Terrorist und Weltpolizist spielen. Ist eigentlich ganz einfach...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich gibt es eine Lösung. Nichteinmischung. Alle ausländischen Mächte sollen sich da endlich zurückziehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kingstar297
25.06.2014, 19:07

Vollidiot ?

0

Was möchtest Du wissen?