Löst Magenkrebs Blut im Stuhl aus?

5 Antworten

Ein Symptom von Magenkrebs kann u.a. auch der s.g. Teerstuhl sein. Dieser schwarzgefärbte Stuhl deutet auf Blutungen im Magenbereich, welche nicht zwangsläufig auf auf Krebs zurückzuführen sein müssen.

 

Blut im Stuhl kann verschiedene Ursachen haben, natürlich auch Magen- oder Darmkrebs (schwarzer "Teerstuhl", "okkultes Blut")

Ich meine keine okkultes Blut sondern sichtbares hellrotes Blut?

Ist das möglich?

Danke :))

0

Mein Gott, Mari, ich habe mir Deine Fragen durchgelesen. Mach Dir doch nicht gleich in's Hemd wegen einem bisschen rotem Blut auf dem Toilettenpapier beim Abwischen! Bedenklicher wäre schwarzer Stuhl oder okkultes Blut, rotes Blut ist relativ harmlos. Rotes Blut kommt davon, dass Dir beim Abwischen ein Äderchen geplatzt ist. Du hast kleine oder größere Hämorrhoiden (Krampfadern im Anus), dagegen hilft Einschmieren mit einer Hämorrhoidensalbe aus der Aporheke (rezeptfrei). Unangenehm, a er nicht schlimm. Wenn Du trotzdem einen Arzt deswegen konsultieren willst: der zuständige Facharzt ist der Proktologe oder der Gastroenterologe.

0

Wenn du Blut im Stuhl hast, ist es ziemlich egal ob du meinst es ist Magen- oder Darmkrebs. Geh zum Arzt.

kann auch einfach ein Magengeschwür (kein Krebs) sein.

Aber trotzdem sollte man zum Arzt

0

Was möchtest Du wissen?