Löst Facebook echte Emotionen ab?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Klar kann man mit Smileys ein Verhalten oder eine Emotion vortäuschen, wenn man das eben missbraucht. Durch Smileys kann man eben seine wahren Gefühle/ Empfindungen verbergen, und wie du gesagt hast Interesse heucheln. Aber andererseits nutze ich Smileys auch im positiven Sinne, um meine echten Emotionen rüberzubringen, und das geht teilweise einfach durch Smileys. Das was man schreibt kommt einfach oft nicht so rüber, wie man es meint. Ich merke das an mir selbst, wenn ich Smileys nicht verwende, kommt es mir so vor als wäre ich genervt. Ein lächelnder Smiley drückt für mich einfach freundlichkeit aus, die ich ja auch im realen Umgang haben würde.

Aber ich verstehe deine Beobachtungen, dass Viele falsches Interesse vorgaukeln- ein Smiley ist schnell gemacht, aber die Person dahinter kann ja ganz anders empfinden. Trotzdem merkt man auf Dauer, wer ehrliches Interesse hat und wer nur so tut als ob.

Du hast so recht. Ich kenne leider keine Studien oder sonstiges aber du hast mich zum nachdenken gebracht. Mit dir ist alles normal wenn du mich fragst 

Kann ich nachvollziehen.
Das war für mich auch ein Grund nicht mehr im Facebook zu sein.
Ich finde es geht mir offline besser.

Ich hoffe doch nicht, dass dieser Fall jemals eintritt. Das wäre schon eine traurige Entwicklung. Ich denke aber, dass es vielen Leuten auf Facebook weniger um den Ausdruck ihrer Emotionen geht, sondern vielmehr darum, Zuspruch zu bekommen, seinen eigenen "sozialen" Wert zu prüfen oder um ein Statement zu setzen. 

Ich hoffe sehr, dass die Menschen lernen werden, dass Fb kein Ersatz für reale (=nondigitale) Kommunikation, Interaktion und sozialen Austausch ist und auch nicht werden kann. 

Was möchtest Du wissen?