Löslichkeit von CuCl?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

KL=c(Cu+)*c(Cl-)  c(Cu+)=c(Cl-)

=> KL=x^2

=>sqrt{Kl}=x=c(Cu+)=c(Cl-)

cV=n   nM=m

=> cVM=m

Gesamtgleichung:

sqrt{KL}VM=m

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?