Löschung einer Sicherungshypothek / Zwangshypothek

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Nach Erfüllung des Urteils hast Du einen Anspruch auf Erteilung einer Löschungsbewilligung durch den Handwerker. (Kosten trägt er)

In der Regel stellt Du dann selbst den Löschungsantrag. (Kosten trägst Du)

Es sei denn, im Urteil ist Abweichendes bestimmt.

Zur Einsehbarkeit und dem "Gschmäckle": In den meisten Gegenden Deutschlands ist mittlerweile das elektronische Grundbuch eingeführt. Somit verschwinden solche Eintragungen für immer. Es ist nicht mehr wie früher, dass im Grundbuchauszug solche alten Kamellen noch durchgestrichen sicht- und lesbar wären.

Derjenige der sie auch eingetragen hat. Das Problem, welches viele nicht bedenken ist, dass nach Löschung der Sicherungshypothek diese im Grundbuch bestehen bleibt. Sie wird zwar gestrichen, man sieht sie aber trotzdem noch. Die Folge ist dann immer mit Problemen bei zukünftigen Kreditgesprächen bei Banken die Folge.

Ok, aber wenn man das Urteil dazu nimmt. Ist ja auch für die Bank erkennbar, dass es sich nicht um eine Zahlungsunfähigkeit gehandelt hat sondern um einen Rechtsstreit der in der Rechnung begründet lag.

0
@bauchfleisch

Ja, klar, ich habe selbst 17 Jahre Darlehen genehmigt. Und auf schwäbisch muss ich sagen " ein Gschmäckle " hat es immer. Deswegen ist es leider immer im Grundbuch bei einer ETW oder Einfamilienhaus. Haben Sie ein Zweifamilienhaus, könnte man den Eintrag wegbekommen.

0
@bauchfleisch

Dann gibt es eine Lösung wie Sie die Sicherungshypothek nach Erledigung und Streichung aus dem Grundbuch wegbekommen. Zukünftig wird dann NIEMAND mehr die Sicherungshypothek im Grundbuch sehen können.

0
@bauchfleisch

Der Trick ist ganz einfach: Ist das Grundbuch Ihres 4-Familienhauses derzeit nur EIN Grundbuch, dann machen Sie eine notarielle Teilungserklärung. Dann werden alle 4 ETW aufgeteilt. Durch die Aufteilung gibt es 4 neue Grundbücher. Die Folge ist, das alles gestrichene im Grundbuch gelöscht wird und später nicht gesehen wird.

Ist Ihr Haus schon geteilt in 4 Grundbücher, dann machen Sie eben die Teilung wieder rückgängig. Auch hier wird ein Grundbuch neu angelegt und die Sicherungshypothek wird gelöscht.

Hoffe Ihnen weitergeholfen zu haben!

0
@Bankkaufmann69

Ah, ok. Wirklich simpler Trick. Man muss sich aber trotzdem die Frage stellen, warum so eine Löschung nicht auch anders möglich ist. Ist ja schließlich ein abgeschlossenes Verfahren.

0

Was möchtest Du wissen?