Löschdatum eines Dokumentes, eines runtergeladenen Comics und von Dateien allgemein nachvollziehen (bitte Beschreibung lesen)?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

So eine Möglichkeit kann es geben.

Wenn Recuva diese Möglichkeit nicht bietet, dann wird das für den Privatgebrauch auch so bleiben. Alles andere macht dann ein IT-Forensiker und Datenretter. Das kostet Geld. Richtig Geld.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

YoungWoman21 23.02.2017, 08:05

Hi,

danke für deine Antwort! Also ein IT-Forensiker könnte mithilfe spezieller Programme und seines Könnens  theoretisch sehen, wann eine Datei gelöscht wurde? (Mich interessiert das nur rein theoretisch, ob es die Möglichkeit gibt und wenn ja, wer sie hat).

0
qugart 23.02.2017, 08:14
@YoungWoman21

Beim Löschen aus dem Papierkorb werden Dateien auch nicht wirklich gelöscht. Die sind immer noch da. Es wird lediglich die Zuordnung der Dateien zum System entfernt. Vergleiche dazu Master File Table.

Darin wird die Zuordnung von Daten zu den entsprechenden Speicherblöcken festgehalten. Quasi ein Inhaltsverzeichnis. Das System sucht über diese Tabelle, wo sich die Daten befinden. Wird da ein Eintrag zu einer Datei entfernt, findet das System die Datei auch nicht mehr. Sie scheint gelöscht. Dabei werden auch Metadaten gespeichert. Die Änderung dieser Metadaten werden in einem Journal festgehalten. Über das lassen sich dann Änderungen auslesen.

Recuva kann das. Daher kann man damit eben auch gelöschte Daten zurückholen.

Das jetzt mal ganz grob erklärt, ohne da wirklich in die Tiefe zu gehen.

1
YoungWoman21 23.02.2017, 08:37
@qugart

Ah, und in diesen Metadaten steht dann ,beispielsweise, wann die Datei gelöscht wurde?

0
YoungWoman21 24.02.2017, 03:21
@qugart

Okay.

Ich habe moch eine Rückfrage. Was meinten Sie mit: "So eine Möglichkeit KANN es geben?" Ist damit gemeint, dass es die Möglichkeit für den privaten Gebrauch geben KANN, aber nicht MUSS? Also wie Sie schon geschrieben haben, wenn Rucuva (oder ein anderes Programm) diese Möglichkeit nicht bietet, dann ist das im Privatgebrauch so.

Ich verstehe Ihre Antwort aber so, dass ein IT Forensiker oder ein Datenretter auf jeden Fall feststellen kann, wann die Datei gelöscht wurden. Habe ich das richtig verstanden?

0
YoungWoman21 24.02.2017, 03:26
@YoungWoman21

Mich hat nur das Wort "kann" in Ihrer ersten Antwort verwirrt. Da ich darunter immer verstehe, dass das so sein kann, aber nicht muss. Deshalb frage ich nach. Nur als Erklärung.

0
qugart 24.02.2017, 10:42
@YoungWoman21

Kann drückt genau das aus, was es soll. Kann im Gegensatz zu Muss. Eben darum habe ich auch Kann geschrieben.

Wenn die Blöcke überschreiben wurdem wirds schwierieger. kann aber immer noch möglich sein. Kommt eben drauf an.

Wenn du einen Unfall hast, kannst du dabei sterben, musst es aber nicht zwangsweise.

0
YoungWoman21 24.02.2017, 12:04
@qugart

Ah, danke!

Dann besteht auch keine Sicherheit, dass ein IT-Forensiker oder ein Datenretter das zurückholen kann, weil es eben überschrieben wurde. Habe ich das richtig verstanden?

0

Also diese Datenrettungsprogramme nutzen meist nur etwas wenn du umgehend  nach der Löschung den Undelete Vorgang ausführst. Aber da diese Programme meist kostenlos sind würde ich es einfach mal probieren. Und aus Erfahrung weiß ich das es meist bei Text Dokumenten kein Problem ist nur ob es auch bei PDF Dateien so reibungslos funktioniert nachdem der Computer wieder neue Daten auf die Platte geschrieben hat. Kein Plan. Ich würde es einfach mal probieren. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?