löhne ungleich

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Du darfst niemals (!!!) bei einem Gespräch über Gehaltserhöhung sagen, dass der andere Mitarbeiter mehr als du bekommst, und du deswegen mehr Geld haben willst.

Du kannst einzig und allein sagen: Du hast dich bewährt und sehr gute Arbeit geleistet, deswegen bittest du um eine Anerkennung. Allerdings musst du die Abstände immer gut abwägen. Also alle 6 Monate anzukommen ist z.B. zu oft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
floppipoppi 22.03.2013, 21:11

danke und gleich mit 450€ mehr ist echt viel oder

0

Gleiche Arbeit, gleicher Lohn. Alles Andere ist ungerecht. Oder hast Du gerade angefangen und bekommst in der Probezeit noch nicht den vollen Lohn? Geh jetzt aber nicht sofort zum Chef und sage, es wäre ne Sauerei, dass Dein Kollege mehr verdient. Sag im freundlich, Du wärst enttäuscht, dass Du offensichtlich nicht die gleiche Wertschätzung wie Dein Kollege genießt. Wenn ihr beide die gleiche Arbeit macht, muss auch der Lohn gleich sein. Oder hast Du, als beim Einstellungsgespräch nach der Lohnvorstellung gefragt wurde, diesen Betrag angegeben? Viel Glück

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
floppipoppi 22.03.2013, 21:09

ja leider habe ich meine Gehalts Vorstellung zu niedrig angesetzt bin jetzt bisschen demotiviert auch mein Kollege sagt ohne mich zu selber zu loben das ich von der Arbeitsweise mehr verdiene habe aber ich kann doch nicht zum Chef gehen und sagen ich möchte 450€ mehr Geld weil mein Kollege das ja auch bekommt

0

Was möchtest Du wissen?