Löcher im Kiefer

...komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Hey LindaEmely! Also essen solltest du eigentlich wieder können... Hast du denn noch Schmerzen? Ich hab zwei am 4.Februar rausbekommen, 5tage danach konnte ich wieder mehrheitlich normal essen! Wegen den Löchern,das dauert eine ganze Weile... Und viel machen kannst du auch nicht wirklich:( ich ess immer noch auf der gesunden Seite,um die Wunden etwas zu schonen -aber das geht bei dir ja schlecht :( schau einfach,dass keine Essensreste in den Löchern bleiben, sonst entzündet es sich womöglich noch! Ich hab vom Zahnarzt eine Spritze bekommen, mit der ich nach jeder Malzeit das Loch spüle - ist sehr hilfreich! Aber eben, Op ist 3 Wochen her und Fäden sind seit 2 Wochen draußen und ich muss unten immer noch spülen - aber man sieht,dass das Loch kleiner wird :)

Liebe Grüße und alles Gute!

ich konnte nach ca 1 Woche wieder feste nahrung zu mir nehmen.

kühlen, am bestem mit zitroneneis von innen und waschlappen (kaltes wasser) von außen. zitroneneis weil es keine festen inhaltsstoffe hat wie z.b. die erdbeersteinchen im erdbeereis.

gegessen habe ich am anfang nur klare (gemüse-)brühe. und nach einer woche kartoffelpürree mit jus. also alles sachen die keine festen bestandtteile hatten. nach ca 2 wochen konnte ich wieder fast normal essen.

LindaEmely 24.02.2011, 13:09

ja so sollte es ja sein aber bei mir sind ja diese nicht zu gewachsenen löcher im kiefer. die gehen einfach nur zu

0

Ein bisschen Geduld musst du schon aufbringen! Die Natur arbeitet nicht sooooo schnell! Essen darfst du trotzdem, nur musst du ein bisschen aufpassen mit härteren Brocken.

Hallo, es ist ganz normal, dass da ein Loch ist. Es ist doch eine Operation. Du kannst leider nicht beschleunigen, dass das Loch schneller verschwindet. Halte auf jeden Fall deinen Mund sauber! Falls irgendwelche Speise ins Loch gelinkt, entferne sie bitte. Liebe Grüsse, C.

Zahnarzt hat gesagt ich muss es einfach so erdulden bis die 4 wochen vorbei sind. die nähte sind nich richtig zu geheilt und anstelle des blutgerinnsels was da hätte sein sollen ist da nix gewesen und jetzt muss ich warten bis das zahnfleisch nach wächst...

TG923 24.02.2011, 13:00

Ist es entzündet? Dann hätte es seinen Sinn das es nicht ganz zu ist. Wenn nicht, und es mit den Schmerzen nach 10 Tagen jetzt immernoch so schlimm ist wie du sagst solltest nochmal hingehen.

0
LindaEmely 24.02.2011, 13:03
@TG923

nein entzündet ist nix. ich war heute morgen bei ihm und er meinte es ist alles soweit in ordnung nur das es noch nicht zu ist und ich soll solange es nicht schlimmer wird einfach warten...

0

Fakt ist das der Knoche 6-8 Wochen benötigt bis er von unten nach oben zugewachsen ist wenn Du bedenken hast gehe zum ZA der kann sich die Wunde ansehen und in unserer Fachsprache eine XN ( Knochenauskratzen ) machen und eine Streifenbehandlung. Schönen Abend noch.

Kein Alkohol, nicht rauchen. Falls bei dir auch andere Wunden oder nur schon ein kleiner Schnitt am Finger schlecht verheilt, hast du auch im Mund länger damit zu kämpfen.

nicht rauchen, Mundhygiene z.B.

Sonst zum Zahnarzt wegen der Schmerzen. Bis das abgeheilt/zugewachsen ist, das dauert eben seine Zeit.

Also wenn du jetzt noch Schmerzen hast, solltest du schleunigst nochmal hingehen.

Also gegen die Schmerzen kann er dir doch sicher was verschreiben. Schnelleres zuwachsen wird leider nichts, das dauert so lange.

habe ich auch aber meine schmezen waren nach 4 tagen weg also geh zum arzt...

Wieder zum Zahnarzt gehen?

immer mit der ruhe

Was möchtest Du wissen?