Lockt Blut wirklich Haie an?

7 Antworten

Das Blut ihrer Beute ja aber Menschenblut nicht. Experimente und Test mit menschlichen Blutkonserven die in der Nähe von Haien benutzt wurden zeigten das sie auch Menschenblut nicht reagieren selbst wenn sie es wahrnehmen können. Menschen schmecken ihnen einfach nicht selbst wenn es manchmal zu Unfällen kommt. 

Haie können sehr wohl Blut wahrnehmen, allerdings sind nur sehr wenig Hai-Arten an Säugetierblut interessiert. Maco's, Great Whites, Hammerheads Und Ocean Whitetips verzehren schon mal einen Warmblütler. Diese Haiarten würden auch Interesse an Menschenblut zeigen. Das Riechvermögen der Haie ist stark ausgebildet,allerdings verdünnen sich "normale" Bllutmengen im Meer auch schnell und können auf größere Distanzen nicht mehr wahrgenommen werden. Haie orientieren sich viel stärker an Schwingungen in Wasser . Ein zappelnder Fisch kann bei ruhiger See mehrere hundert Meter ausgemacht werden. Ein weiteres Sinnesorgan, allerdings auf kurze Distanzen beschränkt, sind die Lorenzinischen Ampullen ,mit denen schwache elektrische Felder aufgespürt werden können. Jedes Lebewesen produziert ein solches Feld. Stress läßt Muskeln und Nerven "aufblitzen" und macht es für den Hai interessant. Du kannst also getrost mit Verletzungen baden gehen. Das Risiko einer Infektion und daran zu sterben ist um ein vielfaches höher.

Danke für die ausführliche Antwort Lg

0

sie nehmen das blut wahr, das zeigt ihnen das ein potentielles opfer in der nähe is, also irgendwie schon

Was möchtest Du wissen?