Wie viel Lockerheit ist in einer Beziehung okay?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

In einer Partnerschaft sollten beide größtmögliche Freiheit haben. Jemandem etwas verbieten, was er gerne möchte, tötet die Liebe auf Dauer. Wenn beide Partner eine ähnliche Auffassung von Beziehung haben, werden sie einander nicht wehtun, sich also in der Freiheit selbst beschränken ohne dies als Verlust zu empfinden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meine Freundin und ich geben uns gegenseitig alle Freiheiten, die wir brauchen, da wir uns in jeder Hinsicht vertrauen. Allerdings macht keiner von uns Gebrauch von diesen Freiheiten, da wir beide wissen, dass es, auch wenn wir es erlauben, natürlich keinem von uns gefällt wenn der jeweils andere, ohne einen selbst, mit jemanden vom anderen Geschlecht weggeht (Ich weiß, dass meine Freundin sehr verletzlich ist, daher denke ich nicht Mal darüber nach).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein. Mich würde nichts stören.
Und Gedanken würde ich mir dann machen, wenn er mir sagen würde, dass er sich verliebt hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke das kommt auf das Paar an.
Ich bin ein Mensch der gerne mit dem Partner unterwegs ist, aber auch mal gerne einfach mein Ding durchziehe.
Alleine in Urlaub kein Problem;) aber muss mir was schönes mitbringen 😂😂😂
Das ist ein geben und nehmen.
Es muss eine Vertrauensbasis sein, wo man dem Partner vertraut 😉

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?